Karl Markovics - Filmstar im Museum Angerlehner

Merken

Schauspieler und Regisseur Karl Markovics ist zurück auf der Bühne. Allerdings nicht mit einem neuen Film – sondern mit einer Musikgruppe – den OÖ Concert Schrammeln. Wo er auf der Bühne aus bekannten Werken vorliest. Und da war er auch zu Besuch in Thalheim bei Wels.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Gerhard Polt & die Well-Brüder ausm Biermoos. Im Abgang nachtragend – Gehobene Unterhaltung mit humanitärem Beigeschmack – O2 im ATRIUM der Musikschule Stadl-Paura, Johann-Michael-Prunner-Str. 13 – Bei Schlechtwetter im Kulturzentrum KOMEDT in Edt bei Lambach (Zoblstraße 4, 4650 Edt bei Lambach – Graben) – Karten: Vorverkauf od. AK-Card – OÖN-Card nur € 30, – / Abendkasse: € 35, -. Wegen eingeschränkter Karten- und Sitzplatzverfügbarkeit – bitte rasch Karten sichern. www.gruppeo2.at – Einlass ab 19:00 Uhr – Zutritt nur mit 3G-Nachweis. Ein unterhaltsamer „Bairischer Abend” der besonderen Art. Im Abgang nachtragend. Gehobene Unterhaltung mit humanitärem Beigeschmack.

Eine Drohne musste Sonntagabend von der Feuerwehr mit der Drehleiter aus einem Baum im Pollheimerpark in Wels-Innenstadt geborgen werden.

Drohne mittels Drehleiter der Feuerwehr aus Baumkrone in Wels-Innenstadt geborgen

Der Dachstuhl eines Wohnhauses in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) stand Samstagvormittag in Flammen. Drei Feuerwehren waren im Einsatz.

Dachstuhlbrand bei einem Wohnhaus in Marchtrenk

Wenn es in der Schmidtgasse Wels wieder nach Maroni und gebratenen Mandeln duftet kann Weihnachten nicht mehr weit sein. Seit dieser Woche steht der heißbegehrte Stand mit den Leckereien wieder, dieses Jahr mit einem neuen Standort.

Maroni und Co in Wels

Wer vermisst seinen jungen, kastrierten Kater? Gefunden am 03.02. in Wels, Paracelsusstraße. Gechipt,nicht registriert

Tierheim Arche Wels

Rätselspaß im Stadtmuseum Wels in den Herbstferien! 👀 Lerne die Museen einmal anders kennen. 🔎Im Minoriten-Museum führt ein Rätsel-Rundgang mit Hilfe eines kleinen Römers und einer kleinen Römerin durch die verschiedenen Epochen und man lernt so manches Neue und vielleicht auch Unerwartete kennen. Ob man tatsächlich mit seinen Antworten richtig liegt, zeigt ein abschließendes Lösungswort. 🏰 Im Burg-Museum sind Gegenstände aus der neueren Geschichte von Wels – vom Mittelalter bis zum Jahr 2000 ausgestellt. Bei einem Rundgang streift man unter der Aufsicht von Kaiser Maximilian I. durch das ganze Museum und ohne auf die Zeit zu achten, hat man in jedem Raum ein kleines Rätsel gelöst. Ob man tatsächlich immer mit seinen Antworten richtig gelegen ist, erfährt man an der Kassa. Am Ende blickt man in den Minoriten und der Burg Wels auf einen mehrere tausend Jahre langen Streifzug durch die Vergangenheit zurück. Zum Abschluss wartet auf die Rätselteilnehmer in beiden Museen eine kleine Überraschung, die man mit nach Hause nehmen darf: zum einem etwas zum Spielen zum anderen etwas zum Erforschen. 🔎🤓🧐 Die Aktion ist unter den aktuell gültigen COVID 19 Bestimmungen möglich. Die Rätsel sind im jeweiligen Eintrittspreis inkludiert.

Herbstferien in Wels