Klinikum Wissensforum - Fokus: Gesund ins Alter

Merken

Österreich wird immer älter. In den letzten 40 Jahren ist unsere Lebenserwartung um 10 Jahre gestiegen. Eine Entwicklung die auch Herausforderungen beinhaltet. Denn damit steigt auch der Bedarf an Altersmedizin. Wie sie erfolgreich altern? Das war jetzt auch Thema beim Klinikum Wissensforum.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Bernhard Humer sagt:

    👍

  2. Fritz Karlsberger sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein LKW hat Mittwochnachmittag in Wels-Innenstadt mit seiner Ladung beziehungsweise seinem Kranaufbau eine Verkehrslichtsignalanlage heruntergerissen und für umfangreiche Verkehrsbehinderungen gesorgt.

Verkehrsampel in Wels-Innenstadt durch LKW heruntergerissen und schwer beschädigt

Lang gesessen – das sind die Schüler der HAK2 tatsächlich. 4 Jahre Volksschule, nochmal 4 Jahre in einer Hauptschule oder einem Gymnasium und dann oben drauf noch 5 Jahre in der HAK. Nun hat das warten aber ein Ende und die Freiheit ist zum Greifen nahe.

HAK2 - Maturaball

Ein buntes und abwechslungsreiches Veranstaltungswochenende liegt hinter uns 🤗 So startete am Samstagvormittag das 1. Vernetzungstreffen der Donauschwaben – mit dem Ziel, donauschwäbische Geschichte und Erinnerungen den nächsten Generationen näherzubringen, aber auch Visionen für die Zukunft zu definieren. 🤝👍 Gratulation an das Team des 1.FC Siewillja Marchtrenk, dem es mit dem 2. JuWeL Hallencup vom 1.FC Siewillja Marchtrenk erneut gelungen ist ein spannendes und qualitatives 2-tägiges Fußballturnier für Hobby- und Jugendmannschaften auf die Beine zu stellen! ⚽️👏 Und Gratulation an das Team rund um Markus und Justin Ranftl, die bei der diesjährigen Modell- und Eisenbahn-Baubörse nicht nur wieder viele Interessenten begrüßen, sondern zugleich Spendengelder für soziale Zwecke sammeln konnten! 🚂👍

Junge Generation Marchtrenk

Die Polizei ist von der Roseggerstrasse auf den Kaiserjosefplatz übersiedelt. Einen ersten Antrittsbesuch gab es jetzt von Sicherheitsreferent Gerhard Kroiß und Wirtschaftsreferent Peter Lehner. Traditionell mit Brot und Salz im Gepäck.

Polizeiinspektion KJ

Hätte ich als Kind mehr geturnt, dann hätte ich mir später viele anstrengende Trainingseinheiten erspart – weise Worte vom Ex-Schispringer Andi Goldberger. Und genau deswegen ist der ASKÖ Marchtrenk auch so ein gut besuchter Verein – denn Sport und Bewegung ist hier das um und auf. Neue Motivation liefert das Vereinsheim im Freizeitzentrum.

Die gebürtige Buchkirchnerin Marlen Schachinger kehrt zurück zu ihren Wurzeln! Bis 30.November widmet sie sich ihrem Werk „Geschichten aus dem Bauch“. Den Stoff dafür liefern ihr die gesprächigen Welser!

Wels hat wieder eine Stadtschreiberin