Kollision bei Autobahnauffahrt in Sattledt fordert zwei Leichtverletzte

Merken
Kollision bei Autobahnauffahrt in Sattledt fordert zwei Leichtverletzte

Sattledt. Eine Kollision im Bereich der Autobahnauffahrt in Sattledt (Bezirk Wels-Land) hat Donnerstagabend zwei Verletzte gefordert.

Im Kreuzungsbereich der Auffahrt zur Westautobahn in Fahrtrichtung Salzburg mit der Pyhrnpass Straße in Sattledt sind Donnerstagabend zwei Autos zusammengeprallt. Aufgrund unterschiedlicher Notrufangaben wurde anfangs ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Pyhrnautobahn befürchtet, schließlich stellte sich aber heraus, dass es sich um die Kollision auf der Pyhrnpass Straße handelt. Entgegen der Einsatzmeldung war zum Glück niemand im Auto eingeklemmt oder eingeschlossen. Zwei Personen – eine Frau und ein junger Mann – mussten vom Rettungsdienst versorgt und ins Klinikum Wels eingeliefert werden. Die Feuerwehr und dein Abschleppunternehmen führten die Bergung der Unfallfahrzeuge durch.

Die Pyhrnpass Straße war im Bereich der Unfallstelle rund 40 Minuten erschwert passierbar beziehungsweise kurzzeitig gesperrt. Die Feuerwehr lotste den Verkehr abwechselnd an der Unfallstelle vorbei.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. anja strasser sagt:

    😮

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Corona-Hilfen sind für die Gemeinden zu wenig. Es droht ein Verlust von 2 Milliarden Euro. Der soll – so der Vorschlag der SPÖ – mit einem neuen Fördermodell aufgefangen werden.

Die Einsatzkräfte standen Sonntagmittag bei einer Personenrettung auf einem Bauernhof in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Personenrettung: Verletzte Frau in Offenhausen durch Feuerwehr von Silo gerettet

Ein Freund, ein guter Freund – ja das ist wohl das schönste was es gibt auf der Welt. Na, kommt ihnen das bekannt vor? Ein Klassiker. So wie “Mein kleiner grüner Kaktus”. Diese Hits aus den 20ern und 30ern geben die Berlin Comedian Harmonists zum besten bei ihrem Besuch in der Stadthalle.

Ein Brand im Kellerbereich eines Wohnhauses in Wels-Schafwiesen hat am späten Mittwochabend für einen Einsatz zweier Feuerwehren, des Rettungsdienstes und der Polizei gesorgt.

Brand im Keller eines Hauses in Wels-Schafwiesen