Kreuzung in Steinerkirchen an der Traun soll nach Unfall mit tödlichem Ausgang nun überprüft werden

Merken
Kreuzung in Steinerkirchen an der Traun soll nach Unfall mit tödlichem Ausgang nun überprüft werden

Steinerkirchen an der Traun. Der Unfallhäufungspunkt in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) soll nun von den Verantwortlichen der jeweiligen Verkehrsabteilungen erneut überprüft werden.

Nachdem es vergangenen Donnerstag wieder zu einem folgenschweren Unfall gekommen ist, den eine 76-jährige Lenkerin eines Mopedautos nicht überlebt hat, kündigen die Verantwortlichen nun eine neuerliche Überprüfung des Kreuzungsbereiches an. Einerseits “endlich”, aber andererseits “viel zu spät” finden Anwohnerinnen und Anwohner.
“Es muss offenbar wirklich immer erst etwas passieren, damit etwas passiert”, diese Aussage bekommt man derzeit in Steinerkirchen an der Traun gleich von mehreren Anwohnern jenes Kreuzungsbereiches zu hören, an dem sich seit vielen Jahren immer wieder schwere Unfälle ereignen. Gegenüber der Kronenzeitung haben Bezirkshauptmannschaft Wels-Land sowie die zuständige Abteilung des Landes Oberösterreich nun angekündigt, den Unfallhäufungspunkt nochmals zu überprüfen.
Als erste Maßnahme hat die Gemeinde zwischenzeitlich eine Geschwindigkeitsanzeige unmittelbar vor dem Kreuzungsbereich aufgestellt, für den Kreuzungsbereich der Sattledter- sowie der Eberstalzeller Straße – beides sogenannte ” Landesstraßen” sei aber in erster Linie das Land Oberösterreich zuständig, heißt es.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein vollbesetzter PKW ist am Montag in den frühen Morgenstunden an der Gabelung der Innkreisautobahn und Welser Autobahn im dichten Nebel gegen den Anpralldämpfer geprallt und in Flammen aufgegangen.

Vollbesetztes Auto kracht auf Autobahn in Wels-Oberthan gegen Anpralldämpfer und geht in Flammen auf

Die Eröffnung…

BRG Wallerergym Maturaball

Elektro ist in. Trotz Corona Krise wurden um ein Drittel mehr Elektroautos verkauft als letztes Jahr. Das Jahr 2020 heißt es könnte einen Wendepunkt für Elektromobilität in Europa darstellen. Aufgrund von Förderungen und Kaufprämien. Und auch im Maxcenter hat man jetzt zu den E-Auto Infotagen geladen.

Eine alte Bauernregeln besagt… “Weihnacht, die im grünen Kleid, hält für Ostern Schnee bereit.” 🌳🍃 Wir wünschen euch einen schönen Christtag und frohe Feiertage 🎄🎁🤩 #stadtwels #welswirgemeinsam #welsinnenstadt #weihnachten #adventinwels #winterinwels

Weihnachten in Wels

Nach den Einbrüchen in Zigarettenautomaten hat die Polizei nun nach etwas mehr als zwei Monaten Fahndungsfotos veröffentlicht, die laut Polizei die Täter zeigen.

Polizei fahndet nach Einbrüchen in Zigarettenautomaten im Bezirk Wels-Land nun mit Fotos nach Tätern