Manege frei - Circus Hans Peter Althoff

Merken

Bestimmt kann sich jeder von Ihnen an den ersten Zirkusbesuch erinnern. Akrobaten im Trapez, Clowns, Tiere – eine Vorstellung bietet Unterhaltung, Spannung und Spaß und das für die ganze Familie. Aktuell gastiert der Cirkus Hans Peter Althoff in Wels und da heißt es täglich Manege frei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Weltgebetstag (WGT) ist die größte ökumenische Laienbewegung von Frauen. Er findet jeweils am ersten Freitag im März statt. Der Weltgebetstag wird in über 170 Ländern in ökumenischen Gottesdiensten begangen. Als deutsche Vertretung der internationalen Weltgebetstagsbewegung ist der gemeinnützige Verein “Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.” tätig. Der ökumenische Gottesdienst zum Weltgebetstag wird vor Ort von Frauen vorbereitet, zu seiner Feier sind alle Männer, Frauen und Kinder eingeladen. Die Gottesdienstordnung wird zuvor von Frauen eines bestimmten Landes erstellt und von den Komitees der anderen Länder in die jeweilige Landessprache übersetzt. Die Frauen bringen in die Texte und Gebete der Gottesdienstordnung die eigenen Hoffnungen und Ängste, die Freuden und Sorgen, die Wünsche und Bedürfnisse sowie die eigene Kultur mit ein. Der Austausch und die sichtbare Gemeinschaft aller christlichen Frauen in der Welt waren von Anfang an das gemeinsame Anliegen des Weltgebetstages. Darum werden die Gebete und die Texte dieses Tages im jährlichen Wechsel von Frauen aus einem anderen Land vorgeschlagen und verfasst. Die beteiligten Frauen spiegeln dabei die Basis ihres Landes wider und repräsentieren die unterschiedlichen christlichen Konfessionen, aus denen sie kommen. Jedes Nationalkomitee ist selbst für die Verwendung der Kollekte verantwortlich. Der größte Teil der Kollektengelder, die bei den ökumenischen Gottesdiensten am ersten Freitag im März zusammen kommen, wird für Frauenprojekte in aller Welt verwendet.

Aufstehen mit WT1

Peter Kowatsch begrüßt den Welser Kulturmanager Johann Wadauer zum neuen Kulturtalk im Kornspeicher.

Liebe Mütter und Väter der künftigen Botschafter des Christkinds 👼, die Welser Botschafter sind bereits ein fixer und wunderbarer Bestandteil des Weihnachtsmarktes. Auch heuer suchen wir wieder fleißige Helfer, die in der Vorweihnachtszeit im Auftrag des Christkinds Weihnachtsgrüße in der Stadt verteilen 🔔 Auf die fleißigen Helfer wartet natürlich eine kleine Belohnung! 🙂 Wenn euer Kind Lust hat, meldet euch doch bitte per Mail an sophia.hartsch@wels.at 😀

Christkinderl gesucht!

Ein Auffahrunfall hat sich Montagnachmittag auf der Innviertler Straße an der Gemeindegrenze zwischen Krenglbach (Bezirk Wels-Land) und Wallern an der Trattnach (Bezirk Grieskirchen) ereignet.

Aufräumarbeiten nach heftigem Auffahrunfall zwischen zwei PKW auf Innviertler Straße

12 Wochen lang haben die Tanzschüler fleißig geprobt um heute eine grandiose Show in der Stadthalle abzuliefern.

Debütanten-Ball der Tanzschule Santner

Es geht wieder los – die Basketballsaison hat begonnen. Nach einem fulminanten Auswärtssieg gegen BC Vienna stand für die Flyers Wels am Wochenende das erste Heimspiel am Programm. Dabei ging es gegen den zweiten Wiener Club – wo ein Welser den Ton mit angibt.

Flyers vs. Timberwolves - Welser Basketballer wollen perfekten Start