Menschenrettung: Neun Verletzte bei Wohnungsbrand in Wels-Neustadt

Merken
Menschenrettung: Neun Verletzte bei Wohnungsbrand in Wels-Neustadt

Wels. Neun Verletzte forderte Freitagabend ein Brand in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in Wels-Neustadt. Der Brand selbst konnte rasch gelöscht werden.

„Wir wurden zu einem Wohnungsbrand im fünften Stock eines fünfstöckigen Mehrfamilienhauses gerufen. Es waren sehr viele Notrufe, deshalb hat unser Disponent bereits die Alarmstufe erhöht und unser Aufgebot ergänzt. Wir haben dann fünf Personen aus mehreren Wohnungen mit Fluchtfilterhauben über das Stiegenhaus gerettet und haben anschließend dann die Brandbekämpfung begonnen. Vom Brand selbst war eine Wohnung betroffen, da ist die Türe offen gelassen worden und der Rauch ins Stiegenhaus gedrungen,“ schildert Jörg Stadler, Einsatzleiter der Feuerwehr Wels.
Nachdem auch die anderen Wohnungen kontrolliert wurden und der betroffene Bereich belüftet wurde, konnten die Mieterinnen und Mieter wieder zurück in die Wohnungen.
„Insgesamt haben wir neun Personen zu versorgen gehabt, davon war eine Person stärker vom Rauchgas betroffen. Das war der, der in der brennenden Wohnung zuerst drinnen war. Er hat von sich auch noch Kinder und Erwachsene hinausgebracht und hat dabei aber am meisten Rauchgas eingeatmet. Die anderen acht haben ebenfalls Rauchgas eingeatmet, aber in leichterer Form,“ berichtet Robert Radmayr, Einsatzleiter des Roten Kreuzes Wels.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Lange Zeit konnte nicht gehoppt werden. Doch das ist jetzt wieder anders. Und die Stadt Wels bietet die Möglichkeit, 15 Welser Shops mit ihren Produkten an nur einem Ort zu erleben. Beim Sommeroutlet in den Minoriten wartet coole Mode zu heißen Preise. Also shop regional.

Midi-Kleider sind diese Saison der absolute Hingucker. Am besten in knalligen Farben. Die und viele andere modische Teile findet man bei Selendi-die Mode.

In der Weihnachtszeit meiden viele Einkaufscenter – zu viel Trubel, keine Parkplätze. Anders ist es in der SCW. Hier können die Kinder backen, Sie können shoppen und Geschenke werden sogar gleich noch verpackt.

Ein PKW-Brand im Autobahntunnel Steinhaus-Taxlberg auf der Innkreisautobahn bei Steinhaus (Bezirk Wels-Land) hat Montagmittag zu einem größeren Einsatz geführt.

Brand im Tunnel Steinhaus-Taxlberg der Innkreisautobahn bei Steinhaus sorgt für größeren Einsatz

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen konnte nun ein 29-Jähriger aus Wels ausgeforscht werden, der verdächtig ist, im Zeitraum von Juni 2019 bis Ende Juni 2020 insgesamt 19 Mal vorsätzlich den Brandmeldealarm in Tiefgaragen in Wels ausgelöst zu haben.

"Rache an Feuerwehr:" Mann löste 19 Mal vorsätzlich Brandmeldealarm in Welser Tiefgaragen aus
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner