Mittelalterlicher Kleinkunstabend in Marchtrenk

Merken
Mittelalterlicher Kleinkunstabend in Marchtrenk

Dieses Mal luden Obmann Bernhard Stegh und sein Team zu einem besonderen Akustikschmankerl das ganz im Zeichen der Mittelalter- und Folk-Musik stand. Die Kult-Gruppe „Rhiannon“, die zu den renommiertesten Vertretern der österreichischen Mittelalterszene zählt, musizierte in authentischer Spielmannstradition längst vergangener Tage. Liebes-, Klage- und Trinklieder wurden dem Publikum auf historischen Instrumenten wie Laute, Drehleier, Harfe und Sackpfeife dargeboten. Unter den Besuchern durfte man auch wieder Ehrengäste begrüßen: So erfreuten sich neben Bürgermeister Paul Mahr auch Kulturstadträtin Heidi-Maria Strauss und Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer an den mittelalterlichen und folkloristischen Klängen. „Die ‚JG Kleinkunstabende’ bieten nicht nur jungen, aufstrebenden und angesagten Künstler/innen aus verschiedenen Bereichen eine Plattform, sondern verfolgen auch ein konkretes Benefizziel“, erklärt Stegh. Während man auf Eintrittsgelder verzichtete, wurden im Laufe der Veranstaltung wieder freiwillige Spendenbeiträge für das FZW – Freiwilligen Zentrum Wels zur Umsetzung von Sozialprojekten in Marchtrenk gesammelt.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Stefan Schiehauer sagt:

    Cooles Event!

  2. Manuela Rittenschober sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Rätselspaß im Stadtmuseum Wels in den Herbstferien! 👀 Lerne die Museen einmal anders kennen. 🔎Im Minoriten-Museum führt ein Rätsel-Rundgang mit Hilfe eines kleinen Römers und einer kleinen Römerin durch die verschiedenen Epochen und man lernt so manches Neue und vielleicht auch Unerwartete kennen. Ob man tatsächlich mit seinen Antworten richtig liegt, zeigt ein abschließendes Lösungswort. 🏰 Im Burg-Museum sind Gegenstände aus der neueren Geschichte von Wels – vom Mittelalter bis zum Jahr 2000 ausgestellt. Bei einem Rundgang streift man unter der Aufsicht von Kaiser Maximilian I. durch das ganze Museum und ohne auf die Zeit zu achten, hat man in jedem Raum ein kleines Rätsel gelöst. Ob man tatsächlich immer mit seinen Antworten richtig gelegen ist, erfährt man an der Kassa. Am Ende blickt man in den Minoriten und der Burg Wels auf einen mehrere tausend Jahre langen Streifzug durch die Vergangenheit zurück. Zum Abschluss wartet auf die Rätselteilnehmer in beiden Museen eine kleine Überraschung, die man mit nach Hause nehmen darf: zum einem etwas zum Spielen zum anderen etwas zum Erforschen. 🔎🤓🧐 Die Aktion ist unter den aktuell gültigen COVID 19 Bestimmungen möglich. Die Rätsel sind im jeweiligen Eintrittspreis inkludiert.

Herbstferien in Wels

Eine Stadt mit Bürgern aus 70 unterschiedlichen Ländern. Integration spielt dabei eine wichtige Rolle. Den anderen kennen lernen und verstehen. Und das funktioniert am besten beim gemeinsamen feiern. Vor allem wenn es so leckere Speisen gibt wie beim Fest der Nationen.

Wels ist auf den Hund gekommen. Nur 2 Wochen nach Österreichs größter Pferdemesse holt man nun die weltweit größte Hundeshow nach Wels. 20.000 Hunde, über 300 verschiedene Rassen und das aus 64 Nationen – Darunter Thailand, Russland, Mexiko oder Italien. Die European Dog Show macht Wels zum Paradies für alle Hundeliebhaber und die, die es noch werden wollen.

Shelia Michelle und Helmut Reiter machen heute eine Soul Zeitreise mit dem Publikum beim WAKS.

Gospel & Soul Night

Die Dragonerstraße wird wieder zur Kulturmeile. Dieses Mal verschönert mit Bildern von Künstler Jarek Polanski. Der sich mit Gerechtigkeit und der Rolle der Vielfalt auseinandergesetzt hat.

Jetzt haben sich doch ganz schön viele Musiker gemeldet, insgesamt sind es jetzt 22, und es ist berührend zu sehen, wie sehr sich alle freuen, endlich wieder auftreten zu dürfen! Kommt bitte zahlreich, damit die Musiker auch eine Menge Zuhörer haben! Es gibt zwar bescheidene Gagen, wegen der großen Anzahl der Musiker kann ich aber auch nicht so, wie ich wollte, aber jeder soll zufrieden nach Hause gehen, darum bitte denkt dran,dass die Eintrittspenden komplett unter den anwesenden Musikern aufgeteilt werden! Bitte auch Hunger und Durst mitbringen! Ein sicher auch sehr interessanter Part werden die beiden Kurzvorträge von Mag. Karin Rahman sein, die deutlich macht, wie gut wir unser Immunsystem stärken können ! Ja und last but not least freuen wir uns, Euch die brandneue CNC Fräse vorstellen zu dürfen, in den Musikpausen oder auch gleich ab 16h könnt ihr Technik life erleben und Euch ein gefrästes Werkstück mit nach Hause nehmen. Gerne drucken wir Euch auch Euer persönliches, originelles Corona T-shirt am digitalen Textildrucker! Übrigens: in ca. 1-2 Monaten können wir auch Canvas Schuhe 4c bedrucken! Nochmals unsere Bitte: kommt zahlreich am 9.6. ab 16 in die WErkhalle der Firma Austria Plastics, MariaTh.Straße 46 ! Parkplätze sind ausreichend vorhanden!

After Corona Charity Event