Mobilitätstag 2019

Merken

2019 stand ganz unter dem Motto „Gehen“. Wels und die Marktgemeinde Thalheim haben vom Welios entlang der Traun bis zum Marktplatz Thalheims ein aktives Rahmenprogramm geboten. Von einer Leistungsschau zu den Themen E-Mobilität und Sicherheit, bis hin zu einem kostenlosen Fahrradcheck samt Fahrradcodierung, und einem umfangreichen Kinderprogramm.

Alle Fotos (c) Stadt Wels.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. anja strasser sagt:

    Super

  2. Manuela Rittenschober sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine Ampel sorgt für Gesprächsstoff im ganzen Land – und das obwohl sie gar nichts mit dem Verkehr zu tun hat. Die Rede ist von der letzte Woche eingeführten Corona-Ampel. Mit Bangen hat man die Entwicklung von Wels aus verfolgt – rechneten doch viele mit dem schlimmsten. Doch am Ende hat sich eine Intervention des Welser Bürgermeisters bezahlt gemacht.

Das Unternehmen Felbermayr feiert Spatenstich für die neue Firmenzentrale. Alle Abwanderungsgerüchte sind endgültig vom Tisch.

Ein historischer Moment für Wels

40.000 Rockfans in Wels. Ob das gut? Vor dem Konzert der deutschen Rockband die Bösen Onkelz wurde mit schlimmen Ausschreitungen und Übergriffen gerechnet. Tatsache oder viel Lärm um nichts? Wir haben uns am Konzertgelände bei den Fans und Anrainern umgehört.

Es ist soweit, der Wissensbus nimmt Fahrt auf! Präsentation des neuen Wissensbusses am 28.2.2020! 10:00 bis 18:00 Uhr: Wissensbus-Besichtigung vor dem Welios und spannender Bücherfünfkamp im Welios. Außerdem gibt es freien Eintritt in die Sonderausstellung „Superhirn“. 19:00 Uhr: Wissensbus-Talk über die Zukunft von Büchereien in einer digitalisierten Wels mit Autorin Mag. Dr. Marlen Schachinger und Christian Jahl, Vorstandsvorsitzender des Büchereiverbandes und Leiter der Wiener Hauptbücherei Musikalische Umrahmung durch die Landesmusikschule Wels Wir freuen uns auf dein Kommen!

Wissensbus
EVENT-TIPP
Merken

Wissensbus

zum Beitrag

Es ist eines der größten Mysterien der Menschheit. Was passiert nach dem Tod? Gibt es danach noch etwas? Er sagt ja. Pascal Voggenhuber. Das Schweizer Medium gilt als Star der Szene, hilft mit seinen Fähigkeiten sogar der Polizei. Wir haben ihn in Marchtrenk getroffen.

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) stand die Feuerwehr Freitagabend bei einem Brand eines Altpapiercontainers im Einsatz.

Brand eines Altpapiercontainers in Marchtrenk sorgte für Einsatz der Feuerwehr
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner