Motorradlenker bei Kollision mit PKW in Wels-Neustadt schwer verletzt

Merken
Motorradlenker bei Kollision mit PKW in Wels-Neustadt schwer verletzt

Wels. Ein Motorradlenker erlitt Donnerstagvormittag in Wels-Neustadt bei einer Kollision mit einem Auto schwere Verletzungen. Rettungsdienst und Notarzt standen im Einsatz.

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Römerstraße mit der Südtiroler Straße im Welser Stadtteil Neustadt. Ein Motorrad wurde ersten Informationen zufolge offenbar von einem abbiegenden PKW erfasst. Der Motorradlenker wurde bei dem Crash auf das Fahrzeug geschleudert, wo der auf der Motorhaube zum Liegen kam. Nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurde der Verletzte ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab und übernahm die Unfallaufnahme.

Die Römerstraße war im Bereich der Kreuzung mit der Südtiroler Straße rund eine halbe Stunde erschwert passierbar, die Südtiroler Straße gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Hochsaison für Schnäppchenjäger! -> Rabatte bis zu 70%!  Bei den Schnäppchentagen verwandelt sich die Shoppingcity Wels zur großen Winter-Schluss-Verkaufszone. Sichern Sie sich attraktive Schnäppchen zu einmaligen Sonderpreisen in den teilnehmenden Shops (Müller, Intersport Kaltenbrunner, Kleider Bauer, …uvm.) WANN: DO. 20.02. – SA. 22.02.

SCW Schnäppchentage
EVENT-TIPP
Merken

SCW Schnäppchentage

zum Beitrag

Eine böswillige Alarmierung der Feuerwehr hat Samstagabend in Wels-Neustadt kurzzeitig für einen größeren Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und der Polizei gesorgt.

Feuerwehr böswillig zu einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Neustadt alarmiert

In Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) hat es Mittwochnachmittag in Wohn- und Firmengebäudes gebrannt. Eine Katze wurde von den Einsatzkräften aus den Räumlichkeiten gerettet.

Brand in einem Wohn- und Firmengebäude in Eberstalzell sorgt für Einsatz zweier Feuerwehren

Seit 2015 pflanzen wir in Marchtrenk die Jahrgangsbäumchen für alle im vorangegangenen Jahr geborenen Kinder. Drei Laubbäume, gekennzeichnet mit einer Jahrgangstafel für den Geburtsjahrgang 2019, wurden am 3. Oktober symbolisch für 143 geborene Kinder gemeinsam mit den Eltern und Kindern im Rahmen einer kleinen Feier in der Freizeitanlage eingepflanzt.

Bäume für Neugeborene

Für das bevorstehende Jahr 2021 zeigen sich Obmann Bernhard Stegh und das JG-Team weiterhin voll motiviert und präsentieren erste Aktivitäten für die kommenden Wochen und Monate.

Junge Generation Marchtrenk: Trotz Corona viel vor im neuen Jahr
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner