A8 Anschlussstelle Wels Wirtschaftspark eröffnet

Merken
A8 Anschlussstelle Wels Wirtschaftspark eröffnet

Heute erfolgte die symbolische Verkehrsfreigabe für die neue Anschlussstelle Wels Wirtschaftspark an der A 8 Innkreisautobahn durch Vertreter der ASFINAG, des Landes Oberösterreich sowie der Stadt Wels und der Marktgemeinde Gunskirchen. Als sogenannte Vollanschlussstelle (vormals benannt „Wimpassing“) bringt sie jeweils eine Auf- und einer Abfahrt in beiden Fahrtrichtungen. Sie entstand nördlich der bestehenden Anschlussstelle West-West im Bereich der Überführung Albrechtstraße. Nach den letzten Arbeiten und Kontrollen des ASFINAG-Streckendienstes wird die neue Anbindung am Samstagnachmittag, 16. November für den Verkehr freigegeben.

Die ASFINAG und Stadt Wels investierten gemeinsam insgesamt rund zehn Millionen Euro in die neue Anschlussstelle. Dank des reibungslosen Bauablaufs erfolgt die Verkehrsfreigabe bereits knapp acht Monate nach dem Spatenstich und somit exakt nach Zeitplan. “Die Fertigstellung der Anschlussstelle A 8 Wels Wirtschaftspark ist eine Win-Win Situation. Hochrangige und niederrangige Wegebeziehungen verschmelzen in ein effizientes Wegenetz. Von der Verkehrsfreigabe profitieren sowohl Gewerbe und Betriebe, als auch die umliegenden Siedlungsgebiete, die vom Lkw Verkehr entlastet werden“, so Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner.

Bürgermeister Andreas Rabl: „Es freut mich, dass die Bauarbeiten im Zeit- und Kostenrahmen durchgeführt werden konnten. Die neue Anschlussstelle Wels Wirtschaftspark bietet den umliegenden Unternehmen einen direkten Autobahnanschluss und entlastet gleichzeitig das nahe Siedlungsgebiet vom Lkw-Schwerverkehr.“

Die Ziele der neuen Anschlussstelle A 8 Wels-Wirtschaftspark

  • Verkehrsentlastung des untergeordneten Netzes – insbesondere vom Schwerverkehr
  • Leistungsfähiger Anschluss für die Gewerbegebiete Wels und Gunskirchen
  • Entlastung der bestehenden Welser Anschlussstellen der A 8

Foto (c) Asfinag

 

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Birgit Karlsberger sagt:

    👍

  2. Cüneyt Togay sagt:

    👍👍👍

  3. Sophie Salhofer sagt:

    👍🏻👍🏻👍🏻

  4. Alexander Baczynski sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Messe PFERD WELS findet wie geplant von 24. bis 27. September statt – die Show „Nacht der Pferde“ muss heuer leider erstmals eine Pause einlegen! Die PFERD WELS findet wie geplant statt. Die Messe Wels wird hierfür das mit der Behörde abgestimmte Präventions- und Hygienekonzept umfassend und verantwortungsvoll im Sinne Ihrer Gesundheit umsetzen. Für Ihren Messebesuch haben wir somit ein spezielles Sicherheitskonzeptentwickelt, damit Sie sich auf der Messe PFERD WELSsicher und wohlfühlen werden. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen für Indoor-Events dieser Größenordnung mit der vorgegebenen Tribünensituation und vorgeschriebenen Sitzplatzzuordnung ist es leider nicht möglich, die Shows „Nacht der Pferde“ in der gewohnten Qualität und in dem gewohnten Umfang umzusetzen. Durch die aktuelle Lage und die lange Vorlauf- und Planungsphase für uns und unsere internationalen Akteure, mussten wir diese Entscheidung, die uns nicht leicht gefallen ist, zu diesem Zeitpunkt treffen. Somit legt die Show heuer erstmals eine Pause ein. Dennoch freuen wir uns, Ihnen 2021 bei der „Nacht der Pferde“ wieder vier einzigartige Jubiläumsshows in der für Sie gewohnten Qualität und dem erstklassigen Anspruch an das dargebotene Programm zu präsentieren und hoffen auf Ihre Treue. Auch unsere über 200 Aussteller mit deren umfangreichen Ausstellungsprogramm freuen sich schon auf Sie und sind bereits in Planung – es darf wieder umfangreich geshoppt werden. Natürlich sind auch alle Akteure bereit, Sie mit ihren Vorführungen und Präsentationen zu begeistern – einem tollen Rahmenprogramm für alle Pferdeliebhaber steht nichts im Wege. Auch das CSN-A* Turnier ist fixiert, bietet erstklassigen Reitsport und findet somit das 2. Mal auf der PFERD Wels statt. Reiten ist eine Lebenseinstellung voller Faszination, Sehnsucht und Leidenschaft! Diese Leidenschaft zum Pferd und zum Reiten verbindet Sie als Besucher und uns als Veranstalter. Die Messe Pferd Wels feiert heuer die 30. Messe – es wird eine besondere Messe mit neuen Herausforderungen, aber nicht weniger Begeisterung. Tageskarte gültig im Zeitraum von 24. bis 27. September 2020. Bitte gehen Sie direkt zum Eingang, mit dieser Karte brauchen Sie sich nicht mehr an der Kasse anzustellen.

Pferd Wels 2020
EVENT-TIPP
Merken

Pferd Wels 2020

zum Beitrag

Messedirektor Robert Schneider im Talk.

Ein LKW hat Dienstagfrüh in einem Kreisverkehr in Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) hunderte Bierkisten verloren. Das Ladegut landete verstreut auf der Fahrbahn.

Bierkisten und Flaschen: LKW verlor im Kreisverkehr in Edt bei Lambach seine Ladung

343.000 Tonnen Abfall. Die Energie AG Oberösterreich schafft es jedoch aus unserem Müll, Energie und Fernwärme zu machen. Nun wird das Verwaltungsgebäude in Wels ausgebaut und die zentrale durch die Energie AG Umwelt Service konzentriert. Ein weiterer Baustein zur Stärkung des Witrschaftsraums.

Beginnend mit Ende Juli sowie in den Monaten August und September führte die Polizei Wels die Schwerpunktaktion „Roadrunner“ gegen Schnellfahrer in der Stadt durch. Besonderes Augenmerk lag auf den bekannten „Raserrouten“. Beginnend mit Ende Juli sowie in den Monaten August und September führte die Polizei Wels die Schwerpunktaktion „Roadrunner“ gegen Schnellfahrer in der Stadt durch. Besonderes Augenmerk lag auf den bekannten „Raserrouten“. Während dieser beiden Monate waren laut Daten der Polizei insgesamt fast 15.000 Geschwindigkeitsüberschreitungen (Anzeigen und Organmandate) zu verzeichnen. Gemessen wurden diese sowohl mit der Laserpistole als auch mit fixen und mobilen Radargeräten (Radarauto). Darüber hinaus gab es im gleichen Zeitraum 60 Anzeigen wegen Alkohol am Steuer (davon 52 mit mehr als 0,8 Promille Blutalkoholgehalt) sowie sieben Anzeigen wegen Suchtgift am Steuer.

Erschreckendes Ergebnis bei Anti-Raser-Aktion

Die Welser Basketballer – international am Start. Zum ersten Mal nehmen die Flyers in dieser Saison am so genannten Alpe Adria Cup Teil. Zum Holen gab es bis dato aber leider nichts – was auch am Verletzungspech der Welser liegt. Im letzten Gruppenspiel meldete sich jetzt zumindest ein Sorgenkind zurück.