Mozartrequiem - Zum Todestag Kaiser Maximilian I.

Merken

Wels ehrt Kaiser Maximilian I. im Gedenkjahr zum 500. Todesjahr des letzten Ritters. Den Auftakt dazu bildet ein ganz besonderes Konzert – wird doch das wohl bekannteste Requiem unserer Zeit dargeboten. Über 100 Musiker wagen sich an das Mozartrequiem. Ein Stück, das von Schülern Mozarts fertig geschrieben wurde, da er vor Fertigstellung verstorben ist. Aufgeführt von der Schubertiade in der Kirche Heilige Familie, einem passenden Ambiente.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Auch der bereits dritte „JG Kleinkunstabend“ in diesem Jahr, präsentiert von der „Jungen Generation Marchtrenk“, lockte wieder zahlreiche Kulturgenießer ins Full Haus.

Mittelalterlicher Kleinkunstabend in Marchtrenk

Die Feuerwehr stand Freitagvormittag in Wels-Lichtenegg im Einsatz um ein loses Bauteil von einem Hausdach zu entfernen.

Sicherungsarbeiten durch die Feuerwehr in Wels-Lichtenegg

Die gebürtige Buchkirchnerin Marlen Schachinger kehrt zurück zu ihren Wurzeln! Bis 30.November widmet sie sich ihrem Werk „Geschichten aus dem Bauch“. Den Stoff dafür liefern ihr die gesprächigen Welser!

Wels hat wieder eine Stadtschreiberin

➡️ -26% für ein Produkt Ihrer Wahl! *Gültig bis 30.10.2019 für ein Produkt Ihrer Wahl (in beliebiger Menge bei gleicher Art, Ausführung, Farbe und Größe; bei Vorhangaufträgen auf einen Stoff Ihrer Wahl), ausgenommen Dauertiefpreise und Werbeartikel. Gilt bei Sonderbestellungen auf den empfohlenen Verkaufspreis. Gültig auch auf reduzierte Ware.

Lieblingsprodukt*-AKTION bei Betten Reiter

Die Feuerwehr stand Freitagvormittag bei der Evangelischen Kirche in Wels-Innenstadt bei Sicherungsarbeiten im Einsatz.

Loses Fassadenelement am Turm der Evangelischen Kirche in Wels-Innenstadt durch Feuerwehr gesichert