Neue Doppelspitze für Welser SPÖ

Merken
Neue Doppelspitze für Welser SPÖ

Bei der Stadtparteikonferenz der SPÖ Wels am 08.11.2019 wurden Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer (mit 92 Prozent der Stimmen) als Bürgermeisterkandidatin für die Wahl 2021 und Klaus Schinninger (80 Prozent) als Stadtparteivorsitzender bestätigt. Auch alle  Kandidaten des Vorstandes und des Ausschusses wurden von einer großen Mehrheit der 84 stimmberechtigten Delegierten gewählt.

Mit dieser Entscheidung übernimmt die neue Doppelspitze die Agenden des bisherigen Vorsitzenden Stadtrat Klaus Hoflehner, der die Partei über zweieinhalb Jahre geführt hat. Gemeinsam mit der Landesparteivorsitzenden Birgit Gerstorfer bedankte man sich beim scheidenden Vorsitzenden. Hoflehner brachte seine Freude über die positive Neuausrichtung der Stadtpartei zum Ausdruck und betonte, dass er nach seinem Abgang als Parteichef nicht in Pension geht, sondern als Verkehrsstadtrat noch viel vor habe.

„Die Zeichen stehen auf Erneuerung und Veränderung!“, zeigt sich die Spitzenkandidatin Petra Wimmer motiviert. „Mit dieser Bestätigung ist ein nächster Schritt in die Weiterentwicklung der Partei getan, um das Vertrauen der Welserinnen und Welser zurückzugewinnen.“

Auch Mag. Klaus Schinninger steht den künftigen Herausforderungen als neuer Stadtparteivorsitzender entschlossen gegenüber und setzt auf ein tatkräftiges Team: „Nun geht es an die gemeinsame Konkretisierung unserer Themen und Schwerpunkte zur Entwicklung und Gestaltung der Stadt.“

Foto (c) SPÖ Wels

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manfred Mayr sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Welser Verein -Rollende Engel-, welcher schwerkranken Menschen ihren letzten Wunsch erfüllt, durfte aufgrund von Covid19 die letzten Wochen keine Wunschfahrten durchführen. Das Spezialfahrzeug stand allerdings nicht still, denn der Vorstand des Vereins war ab dem ersten Tag der Pandemie ehrenamtlich unterwegs und versorgte die gefährdete Zielgruppe mit Lebensmitteleinkäufen.

-Rollende Engel- belieferten während Covid19 über 341 Personen mit Lebensmitteleinkäufen

Wie die Polizei erst jetzt nach Klärung des Vorfalls bekanntgab, ist es Anfang August zu einer wilden Verfolgungsjagd gekommen, bei der ein Polizist verletzt wurde. Der Mann soll zudem auf seiner Flucht nach einem Unfall kurzzeitig auch mit einem Notarztwagen geflüchtet sein, dessen Team dem Mann zur Hilfe kommen wollte.

Verfolgungsjagd: Autolenker flüchtet nach Crash kurzzeitig mit Notarztwagen von Unfallstelle

Er ist Vater von 3 Kindern, 63 Jahre alt und wurde in Wien geboren. Auf der Bühne steht er seit Jahrzehnten. Die Rede ist von Andreas Vitasek. Und der gastierte dieser Tage mit seinem 13ten Programm Austrophobia im Alten Schlachthof.

Austrophobie - Andreas Vitasek in Wels

Sebastian Kurz, Boris Johnson und Marcel Hirscher zu Gast in Marchtrenk. Glauben sie nicht? Dann schauen sie jetzt besser genau hin. Denn in Marchtrenk wurde letzte Woche die fünfte Jahreszeit eröffnet – verschont wurde dabei keiner, bei der Malau Faschingssitzung. 

Wenn Martin Pyrker ruft – dann kommen sie alle. Die Rede ist von den Stars der Blues und Boogie Woogie Szene. Zum 19. Mal gastierten diese im Alten Schlachthof. Bei einem Festival das in den letzten Jahren für viele vom Geheimtipp zum Fixtermin geworden ist.