Neugestaltung KJ - Grüne Dächer und Wasserspiele

Merken

Der Welser Kaiser Josef Platz bekommt ein neues Gesicht verpasst. Künftig gibt es Pflanzen auf den Dächern der Buspavillons, und Wasserspiele am Boden. 6.6 Millionen Euro investiert die Stadt in die Neugestaltung. Mit Jahresbeginn wurde nach zweijährigem Planen nun endlich mit den Arbeiten begonnen.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Hansi Flicker sagt:

    sieht super schön aus 🤓

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Den städtischen Fuhrpark zu erweitern ist eine wichtige Investition in die Lebensqualität und in ein sauberes Wels Deswegen hat die #stadtwels den Fuhrpark um große und kleine Lastkraftwägen sowie einen Kompaktbagger vergrößert Bei passenden Witterungsverhältnissen wurden die neuen Fahrzeuge diese Woche offiziell entgegengenommen Die großen LKWs des Typs MAN fahren mit 430 PS starken Dieselmotoren und sind mit Kran, Kipper und Winterdienstausrüstung (Pflug und Streuer) ausgestattet. Einer davon ist mit einem Containerhakengerät und Kran versehen. Alle drei Fahrzeuge sind bereits durch unsere Mitarbeiter in Betrieb. Die Klein-LKWs sowie der Kompaktbagger sind vielseitig einsetzbar und in unseren Dienststellen Kommunale Dienste und Facility Management in Verwendung Für nähere Infos zu diesem Thema, einfach auf unserer Website vorbeischauen https://www.wels.gv.at/…/wels-erneuert-fuhrpark-weiter/

Welser Fuhrpark

➡️ -26% für ein Produkt Ihrer Wahl! *Gültig bis 30.10.2019 für ein Produkt Ihrer Wahl (in beliebiger Menge bei gleicher Art, Ausführung, Farbe und Größe; bei Vorhangaufträgen auf einen Stoff Ihrer Wahl), ausgenommen Dauertiefpreise und Werbeartikel. Gilt bei Sonderbestellungen auf den empfohlenen Verkaufspreis. Gültig auch auf reduzierte Ware.

Lieblingsprodukt*-AKTION bei Betten Reiter

Das Welser Tierheim will heute die Chance nutzen und euch Kia und Novel ins Gedächtnis rufen. Die beiden sind die “Dienstältesten”, sage und schreibe 6 Jahre im Tierheim. Wir wünschen uns, dass die beiden bald jemandes HausTier werden würden ❤️

Welser Tierheim

„Ein Meilenstein für Wels“. So bezeichnet Bürgermeister Andreas Rabl ein Projekt das derzeit von der Welser Heimstätte gebaut wird. Ein Generationenhaus. Das Senioren eine lange Selbstständigkeit ermöglichen soll. Jetzt hat der Spatenstich dazu stattgefunden.

Gerhard Kroiss (Sicherheitsreferent) im Talk.