Ortsreportage - Stadtgemeinde Marchtrenk 2021

Merken

Ortsreportage Marchtrenk

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Beim traditionellen Kekserlbacken für das Kumplgut – Erlebnishof für krebs- und schwerkranke Kinder – wollten auch wieder die Mitglieder des Vereins „Junge Generation Marchtrenk“ (kurz: JG) mithelfen, doch das war leider aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht möglich. Aus diesem Grund hatten sich junge Marchtrenker Familien aus dem Umfeld der JG dazu entschlossen, in der Vorweihnachtszeit selbst leckere Kekserl für den guten Zweck zuhause zu backen. Mit dieser Kekserlaktion konnte schließlich ein Gesamtbetrag in Höhe von 500 Euro erzielt werden, der nun dem Kumplgut-Trägerverein „emotion“ übergeben wurde.

Marchtrenker Jungfamilien unterstützen Kumplgut

Intensiver Brandgeruch hat Freitagnachmittag einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in einem Mehrparteienhaus in Wels-Vogelweide ausgelöst.

Einsatz der Feuerwehr in Wels-Vogelweide durch angebranntes Kochgut ausgelöst

Die Einsatzkräfte standen Sonntagmittag bei einem Balkonbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Lichtenegg im Einsatz.

Balkonbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Lichtenegg

Der Wahlerfolg der Grünen hat auch Auswirkungen auf die Kandidaten im Großraum Wels. Erstmalig in der Geschichte der Partei hat man ein Grundmandat im Hausruckviertel ergattert. Das heißt – der 43-jährige Thalheimer Ralph Schallmeiner zieht in den Nationalrat ein. Zu Beginn seiner politischen Karriere war der gebürtige Welser für die SPÖ aktiv – wechselte aber vor über 20 Jahren zu den Grünen.

"Grüner" Thalheimer zieht in Nationalrat

Zwei Verletzte hat Dienstagnachmittag eine Kreuzungskollision zwischen zwei PKW in Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) gefordert.

Kreuzungscrash zwischen zwei Autos in Sipbachzell fordert zwei Verletzte