Pensionist (87) mitsamt Rollator in Marchtrenk vom LKW erfasst und tödlich verletzt

Merken
Pensionist (87) mitsamt Rollator in Marchtrenk vom LKW erfasst und tödlich verletzt

Marchtrenk. In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) hat Dienstagfrüh ein LKW einen 87-jährigen Pensionisten mitsamt Rollator erfasst und so schwer verletzt, dass der Mann kurz danach im Klinikum Wels starb.

“Ein 87-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land war am 26. November 2019 um 06:54 Uhr mit einem Rollator als Gehhilfe in Marchtrenk unterwegs. Als er auf der Freilinger Straße die Kreuzung mit der Sparstraße überqueren wollte, wurde er von einem, ebenfalls von der Freilinger Straße kommenden Lenker eines Sattelkraftfahrzeuges übersehen. Der betagte Mann wurde nach bisherigen Ermittlungen von der Vorderkante des Sattelanhängers erfasst, von diesem etwa 100 Meter weit mitgeschleift und kam anschließend auf der Fahrbahn zu liegen. Ein dahinter fahrender PKW-Lenker konnte beobachten, wie der Lenker des Sattelkraftfahrzeuges ohne Anzuhalten die Fahrt in Richtung Wiener Straße fortsetzte. Der unbekannte Lenker reagierte auch auf kein Hupsignal des PKW-Lenkers, der den Unfall beobachtet hatte. Der 87-Jährige wurde von der Rettung erstversorgt und ins Klinikum Wels gebracht, wo er an den Folgen des Unfalls verstarb. Die Ermittlungen zur Ausforschung des Lenkers des Sattelkraftfahrzeuges laufen,” berichtet die Polizei Dienstagnachmittag in einer Presseaussendung.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Elf Feuerwehren standen am späten Samstagabend bei einem Großebrand eines landwirtschaftlichen Strohlagers in Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Strohlager in Vollbrand: Großeinsatz der Feuerwehren in Bad Wimsbach-Neydharting

Ostern steht schon bald vor der Tür. Neben den bunten Eiern und Schokohasen darf vor allem eines nicht fehlen, das traditionelle Osterlamm. Urbann Konditormeister Mario Kinberger zeigt wie’s geht.

Oberösterreich öffnet mit 17. Dezember sowohl den Handel, als auch Gastronomie, Hotellerie, körpernahe Dienstleister, Kultur und Sport im Rahmen der Vorgaben, die der Bund als Richtschnur gegeben hat. Die Nachtgastronomie bleibt zu. Das gab Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) am Donnerstag nach Beratungen mit Experten, Städte- und Gemeindebund sowie den Sozialpartnern bekannt.

Oberösterreich öffnet am 17. Dezember alle Bereiche

Leider müssen wir die Feierlichkeiten anlässlich des Jahrgangsbäumchen 2019 auf Samstag den 3.10.2020 um 10:30 Uhr verschieben! 🌳

Marchtrenk

Wenige Minuten nach dem Jahreswechsel wurde die Feuerwehr zu einer Personenrettung nach Wels-Lichtenegg alarmiert.

Bewusstloser Lenker in Wels-Lichtenegg durch Feuerwehr aus Kleintransporter gerettet

Gunskirchen wächst und wächst. Und knackt demnächst die 6200 Einwohner Marke. Auch dank einem neuen Wohnprojekt der Welser Heimstätte in der Dahlienstraße. Wo jetzt die Schlüssel übergeben wurden.