Kalender<

Person schwer verletzt: E-Bike in Wels-Vogelweide von ausparkendem PKW erfasst

Merken
Person schwer verletzt: E-Bike in Wels-Vogelweide von ausparkendem PKW erfasst

Wels. Eine schwerverletzte Person forderte Donnerstagvormittag ein Unfall zwischen einem PKW und einem E-Bike in einer Wohnsiedlung in Wels-Vogelweide.

Eine Person fuhr mit einem E-Bike die Anne-Frank-Straße im Welser Stadtteil Vogelweide entlang, zeitgleich wollte offenbar eine Autolenkerin ihren Wagen aus einem Parkplatz vor einem Mehrparteienwohnhaus ausparken. Dabei erfasste sie das E-Bike. Die Person, die mit dem E-Bike unterwegs war, wurde am Unfallort vom Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und anschließend mit schweren Verletzungen ins Klinikum Wels eingeliefert.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Gerhard Winkler sagt:

    Leider war der E-Bikefahrer ohne Helm unterwegs dadurch sind die Verletzungen vermutlich schwerer als die sein müssten.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das Garteln kann beginnen. Immer pünktlich zum Frühlingsbeginn kann man sich auf der Messe Blühendes Österreich die Tipps und Trends der kommenden Saison holen. Egal ob Garten, Balkon oder Terrasse – die Messe ist das Mekka für alle Outdoorliebhaber, hier wird wirklich jeder fündig. Wie Sie anhand ihres Gartens das Wetter vorhersagen können, wer die süße Berta ist und was jetzt schon gesetzt werden darf – erfahren Sie in folgendem Beitrag.

Dr. Gerald Geihseder (Bezirksärztevertreter Wels-Land) im Gespräch.

Die Feuerwehr war Mittwochabend in Wels-Neustadt im Einsatz, nachdem in einem Firmengelände zwei abgestellte Fahrzeuge teilweise in Flammen standen.

Brand zweier abgestellter Fahrzeuge auf einem Firmengelände in Wels-Neustadt

In Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) standen die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei während einem heftigen Gewitter bei der Rettung einer verletzten Person im Einsatz.

Rettung einer verletzten Person am Reinberg in Thalheim bei Wels während heftigem Gewitter

Glimpflich endete Dienstagnachmittag ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Autobahnanschlussstelle Wels-Nord mit der Innviertler Straße in Wels-Puchberg.

Kreuzungscrash bei Autobahnanschlussstelle in Wels-Puchberg endet glimpflich

Die Phase der Hochkonjunktur ist vorbei – wenn man nicht jetzt eingreift, werden das bald auch die regionalen Betriebe zu spüren bekommen. Sagt die OÖ WK-Präsidentin Doris Hummer. Wie man gegensteuern kann, wo die Probleme in Wels liegen, und welche ungeahnten Talente in den Welser Unternehmern schlummern?

Fußball-Europameisterschaft
Wie weit kommt Österreich?
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
Mobilitätskonzept
Was ist dir beim Welser Verkehr wichtig?
0%
0%
0%
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner