PKW in Thalheim bei Wels mit Traktor samt Güllefass kollidiert

Merken
PKW in Thalheim bei Wels mit Traktor samt Güllefass kollidiert

Thalheim bei Wels. Eine verletzte Person forderte Mittwochvormittag ein Unfall zwischen einem PKW und einem Traktor mit Güllefass in Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land).

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Pyhrnpass Straße mit Bergerndorf und Edtholz im Gemeindegebiet von Thalheim bei Wels.
“Ein 75-Jähriger aus Wels überquerte um 10:40 Uhr mit seinem Traktor, mit dem er ein 5.000 Liter-Güllefass zog, auf der Edtholzer Gemeindestraße in Thalheim bei Wels richtungsbeibehaltend die Pyhrnpass Straße. Dabei übersah er einen auf der Pyhrnpass Straße aus Richtung Wels kommenden, bevorrangten PKW, gelenkt von der 26-Jährigen. Diese konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte frontal gegen das Güllefass. Mit Verletzungen unbestimmten Grades die 26-Jährige aus Wels nach dem Verkehrsunfall ins Klinikum Wels eingeliefert. Am PKW entstand Totalschaden. Der Anhänger wurde leicht beschädigt,” berichtet die Polizei.
Die Feuerwehr stand bei den Aufräumarbeiten im Einsatz.

Im Bereich der Unfallstelle kam es kurzzeitig zu einem längeren Rückstau vor der Unfallstelle.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Mit Leonie Josseck hat der Verein eine neue Präsidentin fürs Clubjahr 2021/22. Unter dem Motto “Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg” wird dieses Jahr Leonie Josseck die Geschicke des sozialen Vereins lenken. Geplant sind wieder einige Veranstaltungen, darunter ein Kinoevent und vieles mehr. Ebenfalls dem neuen Vorstand gehören an (v.l.n.r.): PR-Lady Doris Graf, Vizepräsidentin Anni Söllradl, Clubmaster Marlene Hacker, Präsidentin Leonie Josseck, Sekretärin Michaela Hoffmann, Past Präsidentin Bianca Kiso sowie die Kassiererin Selina Aigner. Apropos Strahlen: Egal ob bei Sonnenschein oder Schlechtwetter: Der Ladies Circle lässt Sie nie im Regen stehen. Im Lockdown und ohne Veranstaltungen haben die Ladies die Zeit genutzt, und Regenschirme gestaltet. Mit dem Verkauf werden in Not geratene Menschen aus der Region unterstützt. Die Schirme sind bei den Mitgliedern erhältlich oder können unter info@ladiescircle-wels.at bestellt werden.

Der Ladies Circle 13 Wels erstrahlt im neuen Glanz

Der Schutzpatron des Landes Oberösterreich, das ist der heilige Leopold und ihm zu Ehren wird in Marchtrenk ein Markt veranstaltet. Der sogenannte Leopoldimarkt. Die einen gehen hin um andere zu treffen und die anderen zum Besorgen der ersten Weihnachtsgeschenke.

Marchtrenk - Leopoldimarkt

Der Welser Verein -Rollende Engel-, welcher schwerkranken Menschen ihren letzten Wunsch erfüllt, durfte aufgrund von Covid19 die letzten Wochen keine Wunschfahrten durchführen. Das Spezialfahrzeug stand allerdings nicht still, denn der Vorstand des Vereins war ab dem ersten Tag der Pandemie ehrenamtlich unterwegs und versorgte die gefährdete Zielgruppe mit Lebensmitteleinkäufen.

-Rollende Engel- belieferten während Covid19 über 341 Personen mit Lebensmitteleinkäufen

Hippmanns Hausball – zum ersten Mal in der neuen Tanzschule. Ein Ball bei dem man endlich all die gelernten Tanzschritte zeigen kann. Ganz nebenbei gab es auch schon einen Ausblick auf das Tanzjahr 2020. Und vielleicht wird dieses Jahr über den Dächern von Wels getanzt.

Weiterhin aktuell sind die Wünsche nach einer Nordumfahrung für Wels. Eine zeitnahe Umsetzung ist dabei aber kein Thema. Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner spricht von einer 10-jährigen Planungsphase. Mit der Umfahrung soll in der Zukunft vor allem die Oberfeldstraße entlastet werden.

Wirtschaftsstadtrat fordert Nordumfahrung

Ein Verkehrsunfall hat sich Donnerstagnachmittag bei einer Zufahrt zu einem Autohaus in Wels-Pernau ereignet. Rettungsdienst, Notarzt und Polizei standen im Einsatz.

Notarzteinsatz nach Verkehrsunfall in Wels-Pernau