Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos nach Prügelattacke in Wels-Innenstadt

Merken
Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos nach Prügelattacke in Wels-Innenstadt

Wels. Die Polizei hat nun Fahndungsfotos von drei mutmaßlichen Tätern veröffentlicht, die an der Prügelattacke auf mehrere Opfer am vergangenen Wochenende in Wels-Innenstadt beteiligt gewesen sein sollen.

In der Nacht auf Sonntag kam es in der Welser Innenstadt gleich mehrmals zu unschönen Szenen, beziehungsweise mehreren polizeirelevanten Vorfällen.
Zuerst sollen rund 15 Personen auf einen Mann losgegangen sein, der 28-Jährige stürzte und zog sich eine Kopfverletzung zu. Wenig später wurde ein 22-Jähriger attackiert und geschlagen, auch er wurde verletzt.
Etwas nach Mitternacht wurde dann ein 16-Jähriger von drei Männern angesprochen, ausgeraubt und verletzt.
“Zu den Körperverletzungen in der Nacht vom 05. auf den 06. Juni 2021 in Wels konnten Lichtbilder von drei Verdächtigen gesichert werden”, so die Polizei.

Die Polizei ersucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesen Personen geben können, sich beim Kriminaldienst der Polizei Wels unter der Telefonnummer +43(0)59133 473333 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine Kröte hat die Feuerwehr Dienstagabend aus einem Lichtschacht einer Volksschule im Welser Stadtteil Vogelweide gerettet.

Feuerwehr rettet Kröte: Jugendliche entdecken Kleintier in vermülltem Lichtschacht in Wels-Vogelweide

Was gehört zur Vorweihnachtszeit wie der Baum zum Christkind? Das Erlebnis. Und das wird in Wels nun geboten. Mit geschmückten und beleuchteten Bäumen, mit dem Postkasten fürs Christkind, mit einem Selfie Point und beleuchtetem Bären und vielen mehr sorgt man für vorweihnachtliche Stimmung und will die Leute in die Stadt bringen. Denn der stationäre Handel öffnet wieder nach dem zweiten Lockdown und freut sich auf zahlreiche Kunden.

Die Stadthalle Wels ist ein modernes Veranstaltungszentrum mit Tradition. Schon vor über 120 Jahren haben hier die ersten Großveranstaltungen stattgefunden In diesem Frühjahr mussten aufgrund des COVID-19-bedingten Lockdowns allerdings zahlreiche Veranstaltungen abgesagt werden. Dieses Zeitfenster wurde sinnvoll genutzt, um die Stadthalle zu sanieren. So wurde die Verglasung der beiden Stiegenhäuser erneuert, neue Fahnen am Vordach angebracht, die gesamten Parkettböden abgeschliffen und neu versiegelt und auch die Brüstung der Galerie erhielt ein neues Erscheinungsbild Wir freuen uns schon sehr auf den Moment, wenn wir wieder mit zahlreichen Veranstaltungen unsere Stadthalle mit Leben füllen dürfen

Stadthalle Wels

Er ist süßer und hat dadurch auch mehr Alkoholgehalt. Der Most aus der Fernreith hat es also in sich. Aber die Feuerwehr hat wie immer alles im Griff. Wieso wir das wissen? Wir waren natürlich bei der Mostkost mit dabei.

Eine durchnässte und laut miauende Katze verweigerte am Dienstag vorerst die Hilfe der angerückten Feuerwehr.

Durchnässte Katze auf einem Baum in Wels-Neustadt wollte sich nicht von Feuerwehr retten lassen