Personensuche nach gemeldeten Hilferufen in Steinerkirchen an der Traun

Merken
Personensuche nach gemeldeten Hilferufen in Steinerkirchen an der Traun

Steinerkirchen an der Traun. In Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) ist es am Sonntag zu einer größeren Personensuche mit Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gekommen.

Ein Anwohner hat den Einsatzkräften am frühen Morgen gemeldet, dass er Hilferufe vor seinem Haus gehört hätte beziehungsweise dort eine Person wahrgenommen hätte. Die eintreffende Polizeistreife konnte dann aber keine Person antreffen. In weiterer Folge wurde zuerst die örtlich zuständige Feuerwehr alarmiert, die dann in einem ersten Schritt den Umkreis des Objekts abgesucht hat. Nach Tagesanbruch wurde die Mannschaftsstärke nochmals erhöht, zwischenzeitlich standen zwei Feuerwehren sowie eine größere Anzahl an Polizeistreifen samt Diensthunden im Einsatz. Es wurde eine Suchkette gebildet und ein Waldstück im Nahbereich durchsucht.
Weitere Hinweise auf eine verunfallte Person oder eine Person in Notlage haben sich vorerst nicht ergeben.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Aus der Betonwüste im Herzen der Welser Innenstadt soll eine Grünoase mit Wasserelementen werden. Die Rede ist vom Kaiserjosefplatz. Wo kein Stein auf dem anderen bleiben soll. Im Frühjahr sollen die Bagger anrollen – im Herbst 2021 soll der neue KJ fertig sein. Wir waren bei der Präsentation dabei.

“Vielen Dank, dass du mit dem Rad fährst” – unter diesem Motto wurden Frühstücks-Sackerl mit frischen 🍎 Äpfeln, 🥖 Weckerln und Goodies als kleines Dankeschön an die 🚲 Radfahrer in Wels verteilt. Am Mittwoch, 16. September am Hauptbahnhof #Wels und am Donnerstag, 17. September bei den Schulen 🏫 BG / BRG Bruckner Straße 👧 BRG Wallererstraße 🎒 Franziskusschulen Wels waren unsere Radverkehrsbeauftragte, Mitarbeiter der Stadtentwicklung sowie Bürgermeister Dr. Andreas Rabl, Vizebürgermeister Gerhard Kroiß, Stadtrat Johnny Johann Reindl-Schwaighofer und Stadtrat Klaus Hoflehner vor Ort. Das war der Auftakt zur Europäischen Mobilitätswoche 2020. Noch bis inkl. Dienstag 22. September nimmt die #StadtWels mit verschiedensten Aktionen daran teil. 🛴🚲🛵🚗 ❗️TIPP: Diesen Samstag, 19. September findet übrigens der Mobilitäts-Tag am Minoritenplatz mit anschließender gemeinsamer Radausfahrt statt. Alle näheren Infos dazu lest ihr hier ▶️ https://www.wels.gv.at/news/detail/wels-im-zeichen-umweltfreundlicher-mobilitaet/

Danke, dass du mit dem Rad fährst

„Bei Schicksalsschlägen wird nicht lange geredet, sondern sofort geholfen! Als Mitglieder des Lions Clubs leben wir diese Einstellung und konnten nun mit vereinten Kräften das Linzer Ehepaar Ernst und Anna Pölzgutter unterstützen“, freut sich Dr. Heinrich Krobath vom Lions Club Marchtrenk Welser-Heide über die aktuellste Hilfsaktion, die gemeinsam mit Mag. Anke Merkl von den Lions Linz Primavera erfolgreich umgesetzt wurde.

Schnelle Hilfe nach Schicksalsschlag: Lions Clubs ermöglichen Treppenlift für älteres Ehepaar

Jetzt steht es fest. Einen Citybus bekommt Wels nicht –dafür jedoch eine bessere Bus-Anbindung von Stadtplatz, Welios und Herminenhof. UND – eine Taxiapp ala Uber. Mit der man online das Sammeltaxi bestellen kann. Viele Maßnahmen, die den öffentlichen Verkehr stärken sollen. In der Zukunft will man jährlich die 10 Millionen Kunden Marke knacken.

Am 11.11. u genau 11.11 Uhr ist es soweit. Die Narren werden geweckt und die 5te Jahreszeit beginnt. Pünktlich dazu ist auch der Welser Schelmenrat aus dem Winterschlaf erwacht und hat das Rathaus in das Schelmenrathaus verwandelt. Und im Anschluss wurde nicht nur gefeiert, sondern auch getanzt. Schauen Sie mal.

Auf die Plätze Schnäppchen LOS! Von Donnerstag bis Samstag sind die SCW Schnäppchentage mit vielen tollen Rabatten & Aktionen!

SCW Schnäppchentage, DO 20. - SA. 22. Februar