Promi Keksebacken am Kumplgut

Merken
Promi Keksebacken am Kumplgut

Alle Jahre wieder läutet das kollektive Promi Keksebacken am Kumplgut die besinnlichste Zeit des Jahres ein. Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Politik engagierten sich dabei als Zuckerbäcker für den guten Zweck.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Dave Dam sagt:

    😍😍😋

  2. Jörg Panagger sagt:

    👍🤗👏

  3. Fritz Karlsberger sagt:

    Wow!

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Fotos vom Maturaball findet ihr wie folgt:

Ballfotos
Merken

Ballfotos

zum Beitrag

KTM präsentiert ein schlagkräftiges Modell-line-up KTM 890 DUKE R – KTM 1290 SUPER DUKE R – KTM 390 ADVENTURE BMW Motorrad baut Produktangebot für die beliebte Mittelklasse weiter aus BMW F 900 R – BMW F 900 XR – BMW S 1000 XR Beim Meet&Greet mit bekannten Stars der Motorsport-Szene können Fans ihr Idol hautnah erleben und kennenlernen. Für alle motorsportlichen Fragen steht die Austrian Motorsport Federation (AMF) vor Ort mit Rat und Tat zur Verfügung. Egal ob blutiger Anfänger, routinierter Langstreckenfahrer, gemütlicher Cruiser oder wilder Offroader, das vielfältige Programm auf der Messebühne hat für jeden Motorrad- und Rollerfan das Richtige dabei. Klaus Schwalbe stellt die KTM Riders Academy – das ultimaitve Training für Motorradbegeisterte vor, NastyNils und Zonko von 1000PSpräsentieren die wichtigsten Neuheiten 2020, Peter Rohr und Matthias Lanzinger erzählen vom internationalen Bridgestone Handy Race, zum ÖAMTC Fahrtechnik und Gefahrentraining steht Erwin Machtlinger auf der Bühne und die IG Formel Classic präsentiert die Racing Days 2020 am Red Bull Ring. Diese und weitere interessante Vorträge und Gesprächspartner erwarteten Sie auf der Messebühne in Halle 20.

Moto Austria Messe Wels

Der Tag der elektronischen Grußkarten am 29. November 2019 gibt Anlass, mal wieder andere Menschen online zu grüßen. Der Aktionstag wurde Anfang des 21. Jahrhunderts von Anbietern elektronischer Grußkarten initiiert. Elektronische Grußkarten werden auch als E-Card oder elektronische Postkarte bezeichnet. Websites, die elektronische Grußkarten anbieten, stellen typischerweise eine Auswahl von verschiedenen Motiven zur Verfügung. In einem Web-Formular trägt man dann die eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers ein sowie eine persönliche Nachricht an den Adressaten. Dieser erhält dann eine automatisch generierte E-Mail, die üblicherweise einen Link enthält. Ruft der Empfänger der E-Mail den Link auf, wird ihm sowohl das ausgewählte Motiv als auch die Nachricht des Absenders gezeigt. Häufig hat er die Möglichkeit, eine Grußkarte durch Anklicken eines Buttons unmittelbar zu beantworten. Teilweise werden auch animierte Postkarten angeboten, die auch mit Musik unterlegt werden können. Eine andere Variante elektronischer Grußkarten besteht darin, Grußkarten direkt in einer E-Mail zu verschicken. Teilweise ist es auch möglich, die elektronischen Grußkarten auf den Websites zu bearbeiten und somit die Karte zu individualisieren bevor man sie verschickt.

Guten Morgen!

Dee Kinder- und Jugendkonzertveranstalter Jeunesse feiert das 15-jährige Jubiläum. Zu diesem Anlass gibt es für alle Kinder bis 16 Jahren ein Mitmach-Konzert der Gruppe Rhythm4 in der Stadthalle.

15 Jahre Jeunesse

Festivus wird einen Tag vor Heiligabend am 23. Dezember 2019 gefeiert um die Festtage zu feiern, ohne sich dem gesellschaftlichen Druck und dem Kommerz hingeben zu müssen. Zum Brauch dieses alternativen Festtags gehört es, als Ersatz für einen Baum eine Aluminium-Stange – auch “Festivus Pole” genannt – aufzustellen und diesen nicht zu schmücken. Der Vorteil daran ist vor allem, dass keine stärende Dekoration wie beispielsweise Lametta vom eigentlichen Objekt ablenkt. Ein beliebter Festivus-Brauch ist zudem, sich während des gemeinsamen Essens gegenseitig seinem Ärger Luft machen. Dazu wird den Anwesenden mitgeteilt, wie sehr man durch sie im laufenden Jahr enttäuscht wurde. Die so stattfindende verbale Konversation kann im Anschluss auch im direkten Kontakt fortgeführt werden, indem der Haushaltsvorstand die Gäste nacheinander zum Wrestling herausfordert. Dieser Brauch wird “Heldentaten” genannt. Hierbei gilt: das Fest ist erst dann beendet, wenn der Haushaltsvorstand mit beiden Schultern erfolgreich auf den Boden gedrückt wurde. Zu Festivs ist es auch üblich, sehr triviale und einfach zu erklärende Ereignisse als “Festivus-Wunder” zu deklarieren.

Guten Morgen!