Queen of Sand - Verliebt in Österreich mit Irina Titova

Merken

Wer kennt das nicht. Man ist am Meer und man spürt den Sand unter den Füßen. Vielleicht versucht man sich auch im Sandburg bauen oder schreibt eine Erinnerung in den Sand. Aber haben Sie schon mal versucht, mit Sand ein Bild zu malen? Nein? Dann sollten Sie folgenden Bericht nicht verpassen. Denn sie ist die Queen of Sand – die Russin Irina Titova gehört zur absoluten Königsklasse der Sandkunst und begibt sich mit uns auf eine Reise durch Österreich.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manuela Rittenschober sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Es ist soweit! Das druckfrische WAKS 2020 Programm-Magazin ist da und liegt zur freien Entnahme auf z.B.@ Eissalon Costantin, Stadtplatz 53 / Büroprofi Skribo GmbH Fil. Joh. Haas , Stadtplatz 34 / Wels-Info, Stadtplatz 44 / Schmuckatelier Machwerk, Stadtplatz 24 / Sparkasse, Ringstraße 27 / Klaus Gmeiner Augenoptik, Ringstraße 18 / Copy Service Lorenz, Roseggerstraße 11 / Buchhandlung Friedhuber od. Hermann’s, Dragonerstraße 6 | Coverfoto: © Johann Wimmer W+KPhoto

WAKS
Merken

WAKS

zum Beitrag

Mit pfiffigen Gags und pointierten Songs taucht Guggi Hofbauer in die Welt der Perfektion ein. Absolut Unperfekt! Am 29.10.2019 um 18:00 im Welios.

Perfekt-Unperfekt

Brandmelder zeigten der Feuerwehr am Montag in den frühen Morgenstunden einen Brand bei einem Fettwarenproduktionsbetrieb in Wels-Vogelweide an.

Brand bei einem Fettwarenproduktionsbetrieb in Wels-Vogelweide

Angebranntes Kochgut in einem Mehrparteienwohnhaus in der Welser Innenstadt löste am späten Samstagabend einen größeren Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst aus.

Größerer Einsatz aufgrund von angebranntem Kochgut in einer Wohnung in Wels-Innenstadt

Am Stadtplatz in Wels wird soeben der große Christbaum vor dem Rathaus aufgestellt! Los geht es dann offiziell mit dem Weihnachtsmarkt am 22.November.

Es weihnachtet!

Glimpflich endete Dienstagnachmittag ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Autobahnanschlussstelle Wels-Nord mit der Innviertler Straße in Wels-Puchberg.

Kreuzungscrash bei Autobahnanschlussstelle in Wels-Puchberg endet glimpflich