Radsport - Neustart für Felbermayr Simplon Wels

Merken

Die Corona Krise hat auch den Radsport getroffen. Nur zu Beginn der Saison wurden einige Rennen gefahren, danach war Schluss. Im Juli wird die Rennsaison jetzt endlich fortgesetzt. Mit dabei – das Team Felbermayr Simplon Wels.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine 87-jährige Autolenkerin verursachte Donnerstagmittag auf der Innkreisautobahn bei Steinhaus (Bezirk Wels-Land) einen Unfall nachdem sie als Geisterfahrerin unterwegs war.

Geisterfahrt statt Pizza: Autolenkerin (87) streift auf Innkreisautobahn in Steinhaus einen Reisebus

Ein Kellerbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Pernau hat Sonntagmittag für einen größeren Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Der Brand dürfte von einem Einpersonenfahrzeug ausgeangen sein.

Größerer Einsatz der Feuerwehr bei Kellerbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Pernau

Zwei Verletzte forderte Montagmittag ein schwerer Kreuzungscrash auf Wiener Straße unmittelbar an der Gemeindegrenze zwischen Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) und Hörsching (Bezirk Linz-Land).

Schwerer Kreuzungscrash auf Wiener Straße zwischen Marchtrenk und Hörsching fordert zwei Verletzte

Wie die Polizei nun berichtet stellten sich am Montag zwei Mädchen im Alter von neun und zwölf Jahren gemeinsam mit ihren Müttern der Tierquälerei eines Schwanes der Polizei.

"Große Reue": Mädchen (9 und 12) stellten sich nach Steinigung eines Schwanes der Polizei

Das Team Felbermayr Simplon Wels eröffnet heute seine Rennsaison mit dem Eintagesrennen GP Alanya in der Türkei.

Rennstart
Merken

Rennstart

zum Beitrag

DANKE allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Exekutive – heute stellvertretend Andreas Weidinger von der Polizei Wels. Hilfe und Schutz für alle Welserinnen und Welser sind jetzt eine große Herausforderung und wir sind froh, dass wir auf diese schlagkräftige Unterstützung  zählen können. Ein kräftiges DANKESCHÖN!

WT1 sagt DANKE