Rhythm4 - 15 Jahre Jeunesse

Merken
Rhythm4 - 15 Jahre Jeunesse

Songs wie “Happy” oder “Downtown Funk” musikalisch interpretieren ohne Instrumente – ja, das geht. Dazu braucht man nicht mehr als den eigenen Körper. Die Gruppe Rhythm4 zeigt es vor – beim 15-Jahr Jubiläum der Jeunesse Wels.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. anja strasser sagt:

    👍👍

  2. Bernhard Humer sagt:

    👍

  3. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    toll

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Verkehrsunfall auf der Innviertler Straße bei Krenglbach (Bezirk Wels-Land) hat Donnerstagnachmittag drei Verletzte gefordert.

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf Innviertler Straße in Krenglbach

Ein Serienunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen hat Montagabend auf der Innkreisautobahn beim Knoten Wels für einen ordentlichen Blechsalat gesorgt.

Blechsalat und Leichtverletzte: Serienunfall mit mehreren Fahrzeugen auf Innkreisautobahn in Wels

Er ist süßer und hat dadurch auch mehr Alkoholgehalt. Der Most aus der Fernreith hat es also in sich. Aber die Feuerwehr hat wie immer alles im Griff. Wieso wir das wissen? Wir waren natürlich bei der Mostkost mit dabei.

Mehr Grünraum und mehr Sicherheit – rund um diese beiden zentralen Themen drehte sich die letzte Sitzung des Welser Gemeinderates. Nach der längsten des Jahres, folgte jetzt die kürzeste. Mit zwei markanten Beschlüssen – dem neuen Traunplatz in der Schafwiesen und der Unterkunft für die Polizeischüler.

Die Gartensaison startet, draußen wir wieder gesportelt. Wie wäre es da mit einem neuen Fußballtor für den Garten? Ein paar Badmintonschlägern? Oder einem ganzen Tenniscourt? In Gunskirchen werden diesbezüglich ALLE Wünsche erfüllt. Bei Sportbau HL. Ein Angebot bei dem auch schon Prinzen und Fußballverbände zugeschlagen haben.

Die Maschinenbauer auf den Spuren der Wasserkraft Einen der größten Hersteller von Wasserkraftmaschinen, die Firma Voith Hydro in St. Pölten, besuchten die 4AHMBT und 4BHMBT im Rahmen einer Exkursion. Dort konnten neben einer Kaplanturbine mit über 10m Durchmesser und einem Schluckvolumen von über 700m³/s die größte Horizontaldrehbank Niederösterreich mit 7m Durchmesser und weitere Bauteile bestaunt werden. Am Nachmittag ging es dann zum “kleinen” Bruder – zur Small Hydro Division, ehemals Kössler, nach Sankt Georgen am Steinfeld. Dort werden Turbinen zum “Anfassen” bis zu 30MW gefertigt. Neben einem interessanten Rundgang durch die Fertigung, Qualitätssicherung und Montage erhielten die Schüler noch einen direkten Einblick in die Konstruktionsabteilung.

Die HTL und die Wasserkraft