Robert Betz - Wie die Liebe frisch bleibt

Merken

Das mit der Liebe ist so eine Sache. Sind die anfänglichen Schmetterlinge im Bauch einmal weg – kommt die Routine in die Beziehung. Und diese bringt oft Enttäuschungen und unerfüllte Erwartungen mit sich. Woran das liegt und was man dagegen machen kann – weiß Dr.Love Robert Betz.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Bernhard Humer sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Im Kaiserpanorama im Medien Kultur Haus Wels ist eine neue Serie zu sehen 🤓👀 Ab diesem Freitag, 2. Oktober bis inkl. 30. Oktober läuft die Serie „Südtirol und die Dolomiten“. Auf insgesamt 50 Bildern könnt ihr einen beeindruckenden Blick in die Berge werfen. 🏔 Das Kaiserpanorma ist jeden Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr für euch geöffnet und bietet Platz für bis zu 8️⃣ Personen (Dauer ca. 25 Minuten). Alle näheren Infos lest ihr auch auf unserer Website 👉 https://www.wels.gv.at/lebensbereiche/bildung-und-kultur/museen-in-wels/kaiser-panorama/

Kaiserpanaroma im MKH

Der Pro/Contra Talk zur Zukunft vom Verein Freiraum.

Er hat mit der deutschen Schauspiellegende Hannelore Elsner zusammengearbeitet, mehrere Preise wie den Romy gewonnen, und mit seinem ersten Film Wels bekannt gemacht. Die Rede ist von Regisseur Andreas Gruber. Und der war jetzt zu Gast bei Peter Kowatsch. Beim Talk im Kornspeicher.

Seit zwei Jahrzehnten zeigt der Trierenberg Super Circuit Fotowettbewerb Bilder aus nahezu allen Ländern dieser Erde. Es ist die mit Abstand größte jährliche Plattform für Fotografie weltweit.

Trierenberg Super Circuit Fotowettbewerb

Zuerst als Co. Trainer von Muharem Kolakovic bzw. als 1b Trainer. Die 1b Mannschaft führte Mike, der in dieser Zeit auch noch phasenweise in der Kampfmannschaft aushalf, Punktegleich mit Buchkirchen zum Vizemeistertitel in der 1. Klasse Mitte West. In der Saison 2016/2017 löste „Mike“ in der Herbstsaison Trainer Kolakovic ab. Als beste Frühjahrsmannschaft erreichte Mike in seiner ersten KM-Trainer Saison ebenfalls noch den Vizemeistertitel. Ab da an stieg die Erwartungshaltung in Thalheim. Trainer und Verein setzten sich ganz klar das Ziel: Rückkehr in die Bezirksliga. Nach einigen Transfers und dem überraschenden Wechsel in die 1. Klasse Mitte spielte man in der Saison 2017/2018 lange um den Aufstieg mit. Nach viel Verletzungspech musste man sich letztendlich den starken Konkurrenten Asten und Oedt 1b geschlagen geben. Mit dem 3. Platz, 57 Punkten (die in anderen Ligen locker zum Aufstieg gereicht hätten) und lediglich 3 Saisonniederlagen, war es trotzdem lange Zeit eine sehr gute Saison. Mit einigen weiteren Transferaktivitäten und der Rückkehr in die 1. Klasse Mitte West führte Mike dann die Union Thalheim in der Saison 2018/2019 überlegen zum Meistertitel bzw. zum Aufstieg in die Bezirksliga. Bis zur Mitte der Herbstmeisterschaft der Saison 2019/2020 in der Bezirksliga-Süd befand man sich nach holprigem Start auch dort auf einem guten Weg. In der zweiten Saisonhälfte kam dann leider ein Einbruch und konnte man nur mehr 2 Punkte aus den letzten 6 Spielen holen. Vor allem gegen Mannschaften aus der hinteren Tabellenregion gab es ziemlich unnötige und bittere Niederlagen. Letztendlich entschied sich Mike, dem die Sportliche Leitung bis zum Schluss das Vertrauen ausgesprochen hat, vor dem letzten Heimspiel gegen Attergau zurück zu treten und den Weg für einen neuen Impuls frei zu machen. Der gesamte Vorstand, Betreuerstab sowie die Spieler bedanken sich auf diesem Wege nochmals für die über weite Strecken sehr erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir wünschen Mike, der ja nicht nur Trainer sondern auch Sektionsleiter-Stellvertreter (Mike war sich für nichts zu schade, hat bei allen Veranstaltungen immer tatkräftig mitgeholfen und auch die Mannschaft diesbezüglich vorbildlich mitgezogen) und Physiotherapeut war, für die Zukunft vor allem privat aber auch für eventuelle neue sportliche Herausforderungen alles alles Gute. Foto: Union Thalheim

Michael Zaiser tritt zurück

Am 06.August von 20:00-23:00 im WAKS. Ein musikalisch-literarischer Streifzug durch die Nacht und ihre Gestalten. Gabriele Deutsch – Rezitation & Gesang Peter Andreas Landerl – Gesang & Rezitation Erwan Borek – Klavier Eine musikalisch-literarische Reise durch die Nacht. Schicksale von Gestalten, die im Schatten agieren und eintauchen in das Dunkel vergessener Lieder. Lachen Sie über humorvolle Geschichten und anzügliche Begegnungen, mit viel Rum und Wodka. In der Nacht, im Verborgenen, findet all das statt, was wir als aufregend, verboten, abstoßend und begehrenswert empfinden. Gescheiterte Existenzen, unheimliche Begegnungen, Sehnsüchte und Träume. Weg vom Alltäglichen – und doch so vertraut. Der Abend umfasst verschiedene Charaktere einer stereotypen Nacht, die in den dazugehörigen Songs und Texten ihre Sehnsüchte, ihr Leben und ihre Geschichten präsentieren. Sei es von einem seine Einsamkeit beklagenden Rosenverkäufer, von der sehnsüchtigen Prostituierten, die die wahre Liebe sucht, bis zum Dichter in Aufruhr. Musikalische Perlen von Chansons, über Musicals bis zu bekannten Hits in neuem Kleid – u. a. von Simon & Garfunkel über Astor Piazzolla zu Klaus Hoffmann und Kurt Weill. Vorverkauf: Sparkasse OÖ & Buchhandlung Skribo Haas, Stadtplatz 34 Vvk: 15,- / Eintritt: 16,-

Im Rausch der Nacht
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner