Rock trifft auf Jazz: Benefiz-Jazzbrunch zugunsten des Jugendzentrums

Merken

In Zusammenarbeit mit den Vereinen „JG Junge Generation“ und „Plattform Marchtrenker Wirtschaft“ wird das gemütliche „Jazzen“ für den guten Zweck in diesem Jahr wieder in Marchtrenk veranstaltet und steht dabei ganz im Zeichen der „chilligen Rock-Musik“. Neben Sängerin Tamara Reisinger, die für ihre bezaubernden Pop-, Rock-, Country- und Jazz-Interpretationen bekannt ist und ihr „Comeback“ nach der Babypause feiert, wird das Welser Post-Grunge-Quartett „Vertilizar“ facettenreiche Rock-Klänge auf akustischer Basis zum Besten geben. Die Band zählt in der heimischen Rock-Szene zu DEN Aushängeschildern der Stunde und garantiert mit ihren Darbietungen einen Jazzbrunch der etwas anderen Art. Sound und Location passen ideal zusammen: So haben die Organisatoren für die kommende Umsetzung das Jugendzentrum OZON ausgewählt, zu dessen Gunsten auch die freiwillige Spenden im Zuge der Veranstaltung gesammelt werden. Ein außergewöhnliches Musikerlebnis auf höchstem Niveau mit zusätzlicher Präsentation des Jugendzentrums erwartet nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Eltern, Großeltern sowie alle anderen Interessierten, Unterstützer/innen und Musikliebhaber.

Details zur Veranstaltung:
JAZZBRUNCH Marchtrenk (Rock Edition)
Live-Musik & Jugend-Angebote & Benefiz
Samstag, 19. Oktober 2019 – von 10:30 bis 13:00 Uhr
(geöffnet ab 10:00 Uhr)
OZON Jugendzentrum Marchtrenk (Linzer Straße 31)
Freier Eintritt (freiwillige Spende zugunsten des Jugendzentrums!)
www.jazzbrunch.eu

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Bernhard Humer sagt:

    👍

  2. Christl Karlsberger sagt:

    👍

  3. Arnela Miskic sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Upper Austria Ladies in Linz. Mittendrin statt nur dabei ist der Welser Manfred Nareyka, Manager von Barbara Haas, bei der Playersnight WTA.

Playersnight

Ein österreichisches Kulturgut mit langer Tradition. Das ist er, der Most. Seit hunderten von Jahren wird der vergorene Fruchtsaft gewonnen, das Rezept der Herstellung also von Generation zu Generation weitergegeben. Wie ein guter Most schmecken soll und was zu einer Mostkost alles dazu gehört – wir haben eine Runde auf der Irnhartinger Mostkost gedreht.

Merken

zum Beitrag

Es soll uns ein Fest sein, aber ein sitzfestes! Weil, eh schon wissen, Rock’n’Roll im sitzen, funktioniert auch. Und außerdem ist es eine kleine Wiederbelebung des legendären Rock im Sixpack, das ja stets so etwas wie eine Werkschau der in den Schl8hof-Proberäumen hart arbeitenden Bands gewesen ist. Diesmal, freilich unter besonderen Vorzeichen, also mit vier Bands aus den hiesigen Katakomben. Neben den Headlinern von Heaven2hell (noch immer gilt: himmlisch gut, höllisch laut; moderner Metal-Sound, der an Black Sabbath und Ozzy erinnert) wird es eine völlig neue Formation zu hören geben: Anne Kesme, das sind 4 Väter, die 90ies Rock der dunkleren Sorte spielen und dazu auf türkisch singen. Aha. Das schaue wir uns an! Das wilde Hardcore-Punk Duo The No The („the fucking best low budget DIY rock’n’roll show in the world“) tritt ebenso auf wie die vierköpfige Welser Band Ethiko. Achtung: Begrenzte Anzahl an Sitzplätzen. Wann: 16.10.20 18:00 Eintritt: Vvk €10 Vorverkauf: Moden Neugebauer, kupfticket.at Karten bei: Bv Alter Schl8hof

Der wiedergewählte Welser Bürgermeister im Gespräch über künftige Koalitionen, die Wahl und die Pläne für Wels.

Musik und Tanz als Unterrichtsfach. Klingt spannend, ist es auch. Seit über 10 Jahren setzt man im Schauergymnasium auf diese Schwerpunktklassen. Einmal im Jahr präsentieren die Schüler das Gelernte dann Eltern, Freunden und Bekannten. Bei der großen Abschlussvorführung. Heuer zum Thema „Zeit“.

Seit vielen Jahren steht der Name Brillinger für Bäume, Hecken, Sträucher und Gartenpflanzen in bester Qualität.