Rockiges „Jazzen“ zugunsten des Jugendzentrums

Merken

Der Benefiz-Jazzbrunch in Marchtrenk stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der „chilligen“ Rock-Musik. Neben dem bereits erwarteten „Comeback“ nach der Babypause von Sängerin und Songwriterin Tamara Reisinger, die für ihre bezaubernden Pop-, Country- und Jazz-Interpretationen bekannt ist, begeisterte die Welser Grunge-Band „Vertilizar“ mit abwechslungsreichen Rock-Klängen auf akustischer Basis das Publikum. „Gerockt“ wurde dabei im Jugendzentrum OZON, das sich seit eineinhalb Jahren direkt im Stadtinneren (im ehemaligen Kino) befindet. So durften sich die zahlreichen BesucherInnen nicht nur an einem musikalischen Rundum-Programm erfreuen, sondern konnten auch konkrete Eindrücke vom „neuen“ Jugendzentrum gewinnen. Der Einladung zum jazzig-rockigen Brunch folgten auch Ehrengäste wie Bürgermeister Paul Mahr, Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer, Kulturstadträtin Heidi Strauss, Sozialstadtrat Christoph Schneeberger sowie der Welser Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner.

„Es ist sehr erfreulich, dass es mit dem Jazzbrunch erneut gelungen ist, ein Netzwerkprojekt mit Beteiligung verschiedener Organisationen auf die Beine zu stellen“, zeigt sich Initiator Bernhard Stegh begeistert, „Schließlich sind für die Umsetzung die beiden Vereine ‚Junge Generation Marchtrenk’ und ‚Plattform Marchtrenker Wirtschaft’ sowie das engagierte Betreuerteam des Jugendzentrums verantwortlich.“ Dank der vielen Spenden und gesammelten Unterstützungsbeiträge konnten in Summe € 1.250,– dem Team des Jugendzentrums für anstehende Anschaffungen und zukünftige Projekte mit Jugendlichen übergeben werden.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Florian Aichhorn sagt:

    (y)

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Maturaball des WRG/ORG Wels am 4.10 in der Welser Stadthalle

The golden 20s - Auf einen glanzvollen Abschluss

Für 40 Kinder des städtischen Kindergartens Siebenbürgerstraße hat der Schwimmerkurs im Welldorado Hallenbad bereits begonnen. Rund 200 weitere Kinder nehmen über das Jahr verteilt ebenfalls am Schwimmunterricht teil. Die Kosten für den Schwimmkurs werden von den Eltern bezahlt. Der Kurs selbst findet während der Kindergartenzeit statt. Dabei werden die Kinder von ausgebildeten Schwimmtrainern der Schwimacademy unterrichtet. Kindergartenpädagogen begleiten die jungen Schwimmer und helfen vor Ort wo es nötig ist. 😀👍🏊‍♀️🏊‍♂️

Schwimmkurs in Wels

Der Weltradiotag wird am 13. Februar 2021 gefeiert. Die UNESCO hat den 13. Februar im Jahr 2012 zum Welttag des Radios erklärt. Mit dem Tag soll auf die Bedeutung des Mediums aufmerksam gemacht werden, da ohne das Radio viele Menschen von Informationen ausgeschlossen wären. Staaten werden an dem Tag dazu aufgerufen, den Zugang zur Informationen über Radio sicherzustellen und die internationale Zusammenarbeit von Radiosendern zu fördern. Radio als Kurzwort für Radioempfangsgerät oder auch Rundfunkempfangsgerät bezeichnet einen Apparat zum Empfang von Hörfunksendungen. Radio war das erste elektronische Massenmedium, anfangs gleichbedeutend mit Rundfunk, dann in Abgrenzung zum Fernsehen von Technikern auch als Tonrundfunk bezeichnet. Das Radio ist darüber noch immer der primäre Zugangsweg und Entdeckungsraum für neue Musik. Insbesondere Jugendlichen gilt es als ein Medium, das Raum lässt für Spontanität und Provokation. Eine besondere Stärke des Radios ist seine Fähigkeit, sein Publikum mit Themen zu überraschen und auf Dinge neugierig zu machen. Als “Nebenbei-Medium” bietet es die Möglichkeit, dass sich mit Themen zu befassen, für die man sich bei einer Zeitungslektüre nie die Zeit nehmen würde.

Aufstehen mit WT1

Eine Kröte hat die Feuerwehr Dienstagabend aus einem Lichtschacht einer Volksschule im Welser Stadtteil Vogelweide gerettet.

Feuerwehr rettet Kröte: Jugendliche entdecken Kleintier in vermülltem Lichtschacht in Wels-Vogelweide

// Nächste Woche startet das fantastische YOUKI International Youth Media Festival! Wir empfehlen das feine Workshopangebot, schnell anmelden – alle Infos unter: http://www.youki.at/de/workshops-2019-2 Und wer beim YOUKI-Redaktionsteam mitarbeiten möchte, kann sich auch noch anmelden: http://www.youki.at/de/redaktion

YOUKI
Merken

YOUKI

zum Beitrag