Rockiges „Jazzen“ zugunsten des Jugendzentrums

Merken

Der Benefiz-Jazzbrunch in Marchtrenk stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der „chilligen“ Rock-Musik. Neben dem bereits erwarteten „Comeback“ nach der Babypause von Sängerin und Songwriterin Tamara Reisinger, die für ihre bezaubernden Pop-, Country- und Jazz-Interpretationen bekannt ist, begeisterte die Welser Grunge-Band „Vertilizar“ mit abwechslungsreichen Rock-Klängen auf akustischer Basis das Publikum. „Gerockt“ wurde dabei im Jugendzentrum OZON, das sich seit eineinhalb Jahren direkt im Stadtinneren (im ehemaligen Kino) befindet. So durften sich die zahlreichen BesucherInnen nicht nur an einem musikalischen Rundum-Programm erfreuen, sondern konnten auch konkrete Eindrücke vom „neuen“ Jugendzentrum gewinnen. Der Einladung zum jazzig-rockigen Brunch folgten auch Ehrengäste wie Bürgermeister Paul Mahr, Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer, Kulturstadträtin Heidi Strauss, Sozialstadtrat Christoph Schneeberger sowie der Welser Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner.

„Es ist sehr erfreulich, dass es mit dem Jazzbrunch erneut gelungen ist, ein Netzwerkprojekt mit Beteiligung verschiedener Organisationen auf die Beine zu stellen“, zeigt sich Initiator Bernhard Stegh begeistert, „Schließlich sind für die Umsetzung die beiden Vereine ‚Junge Generation Marchtrenk’ und ‚Plattform Marchtrenker Wirtschaft’ sowie das engagierte Betreuerteam des Jugendzentrums verantwortlich.“ Dank der vielen Spenden und gesammelten Unterstützungsbeiträge konnten in Summe € 1.250,– dem Team des Jugendzentrums für anstehende Anschaffungen und zukünftige Projekte mit Jugendlichen übergeben werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Countdown läuft – in drei Tagen wird gewählt! Unser heutiger Talkgast war der Nationalratsabgeordnete Klaus Lindinger. Spitzenkandidat der ÖVP im Hausruckviertel.

Nationalratswahl 2019

Sechs Verletzte hat Sonntagnachmittag ein schwerer Kreuzungscrash zwischen zwei Autos in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) gefordert.

Sechs Verletzte bei schwerem Kreuzungscrash in Gunskirchen

Rauferein, und Kartenspiele sind verboten. Es dürfen keine Frauen an Bord und um 20 Uhr muss das Licht aus sein. Ja so sehen die Verhaltensregeln auf einem Piratenschiff aus. Und ein solchiges lichtete seinen Anker auf der Bühne. UndPiraten, Matrosen, Seebären und Landratten enterten heuer das Stadttheater – beim Imma Wüdara Gschnas unter dem Motto Meuterei im Greif.

Im ersten Interview nach der Klausur hat FPÖ Bundesobmann Norbert Hofer bekannt gegeben die Partei erneuern und modernisieren zu wollen. Leiter dieser Arbeitsgruppe wird der Welser Bürgermeister Dr. Andreas Rabl

Entdecken, erleben, vernetzen. Auch dieses Jahr veranstalteten eww und Wels Strom wieder ihr Sommerfest. Ein Abend mit kulinarischen Highlights und einem Blick hinter die Kulissen.

Auch 2019 wird die beliebte Jazzbrunch Benefizreihe nach dem bewährten Charity-Konzept von Petra Wimmer und Bernhard Stegh fortgesetzt.

Rock trifft auf Jazz: Benefiz-Jazzbrunch zugunsten des Jugendzentrums