Schwerer Badeunfall im Freibad in Wels-Lichtenegg endet glimpflich

Merken
Schwerer Badeunfall im Freibad in Wels-Lichtenegg endet glimpflich

Wels. Notarzt und Rettungsdienst standen Sonntagmittag nach einem Badeunfall im Freibad in Wels-Lichtenegg im Einsatz, der ersten Informationen zufolge offenbar glücklicherweise glimpflich verlief.

Die Einsatzkräfte wurden zu einem schweren Badeunfall alarmiert. Der Alarmierung zufolge wurde ein Kind nach einem schweren Badeunfall erfolgreich reanimiert. Der Zwischenfall verlief ersten Angaben zufolge offenbar glücklicherweise relativ glimpflich, beim Abtransport soll das Kind offenbar bereits wieder ansprechbar gewesen sein. Es wurde zur weiteren Versorgung unter Notarztbegleitung ins Klinikum Wels eingeliefert.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Und wieder eine neues Bankerl in Marchtrenk! Wir freuen uns immer riesig wenn wir wieder ein Bankerl ausliefern dürfen und so ein tierisch cooles liefern wir am liebsten aus Sein Zuhause hat es vor dem Niederwimmerhof in Oberneufahrn gefunden.

Ein neues Banker für Marchtrenk

Das Golden Gate war in den 70er Jahren eine der angesagtesten Discotheken weit und breit. Auch dank Kult-DJ Frankie Remias. Und genau der lässt diese Zeiten jetzt wieder aufleben. Und so feierte die Disco wieder einmal Revival. 

Ein E-Scooter dürfte am späten Mittwochabend einen Wohnungsbrand in Wels-Innenstadt ausgelöst haben, die betroffene Wohnung im vierten Stock des Wohn- und Geschäftshauses brannte nahezu vollständig aus.

Wohnung in Vollbrand: E-Scooter dürfte Brand in Wels-Innenstadt ausgelöst haben

Weiter geht es jetzt mit Basketball. Dieses Mal stehen allerdings nicht die Herren im Mittelpunkt, sondern die Damen. Vor zwei Jahren wurden ein außergewöhnliches Projekt gestartet – das Damenbasketballleistungszentrum Oberösterreich. Die größten Talente des Landes sollen die Bundesliga aufmischen. Und die Heimspiele die finden in Wels statt.

Mag. Doris Hummer (Präsidentin WK OÖ) im Gespräch über die brenzlige Lage für Oberösterreichs Wirtschaft. Und welche Auswirkungen der Ukraine-Krieg noch haben könnte.

Einen Verletzten forderte Sonntagnachmittag ein Brand eines E-Scooters in einer Garage in Wels-Neustadt. Der Akku des Geräts dürfte offenbar beim Ladevorgang zu brennen begonnen haben.

Brand eines E-Scooters in einer Garage in Wels-Neustadt fordert einen Verletzten