Schwerer Kreuzungscrash auf Wiener Straße zwischen Marchtrenk und Hörsching fordert zwei Verletzte

Merken
Schwerer Kreuzungscrash auf Wiener Straße zwischen Marchtrenk und Hörsching fordert zwei Verletzte

Hörsching/Marchtrenk. Zwei Verletzte forderte Montagmittag ein schwerer Kreuzungscrash auf Wiener Straße unmittelbar an der Gemeindegrenze zwischen Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) und Hörsching (Bezirk Linz-Land).

Aus bisher ungeklärten Gründen kam es im Kreuzungsbereich, welcher zugleich die Gemeindegrenze zwischen Marchtrenk und Hörsching bildet, zu einer heftigen Kollision zwischen zwei Fahrzeugen. Zwei Personen mussten vom Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und anschließend ins Klinikum Wels eingeliefert werden. Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten durch. Mit einem Stapler eines angrenzenden Betriebes wurden die Unfallfahrzeuge aus dem Kreuzungsbereich verbracht und einem Abschleppunternehmen übergeben.

Die Wiener Straße war zwischen Marchtrenk und Hörsching rund eine halbe Stunde für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Aus der Betonwüste im Herzen der Welser Innenstadt soll eine Grünoase mit Wasserelementen werden. Die Rede ist vom Kaiserjosefplatz. Wo kein Stein auf dem anderen bleiben soll. Im Frühjahr sollen die Bagger anrollen – im Herbst 2021 soll der neue KJ fertig sein. Wir waren bei der Präsentation dabei.

Der Blutspendedienst vom Roten Kreuz OÖ und die SCW Shoppingcity Wels laden Sie herzlich zur Blutspendeaktion am Donnerstag, 03. September 20 ein. Mehr Informationen zur Aktion finden Sie unter dem Link: https://www.scwels.at/de/events-aktionen/events/2020/08/scwblutspendeaktion_rk.php

SCW Blutspendeaktion - Jeder Tropfen zählt!

Am Samstag, 12. Juni wird ab 10.00 Uhr, solange der Vorrat reicht, gratis eine Flasche Bier an alle Väter verteilt.

Vatertagsaktion im max.center

Shisha-Rauch in der Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in Wels-Innenstadt hat Samstagabend zu einen Brandmeldealarm und in weiterer Folge einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Shisha-Rauch in einem Wohnhaus in Wels-Innenstadt löst Brandmeldealarm und Feuerwehreinsatz aus

1 Sieg aus 22 Spielen. Das kommt raus, wenn man den bisherigen Saisonverlauf vom FC Wels und dem ATSV Stadl-Paura zusammenrechnet. Nicht umsonst stehen beide Teams mit dem Rücken zur Wand. Am Wochenende kam es jetzt zum Krisenduell in der Regionalliga Mitte.

Kellerduell - ATSV Stadl-Paura vs. FC Wels