Schwerer LKW-Unfall im Tunnel Noitzmühle auf der Innkreisautobahn

Merken
Schwerer LKW-Unfall im Tunnel Noitzmühle auf der Innkreisautobahn

Steinhaus/Wels. Ein schwerer LKW-Unfall hat sich Mittwochvormittag auf der Innkreisautobahn zwischen Wels und Steinhaus (Bezirk Wels-Land) ereignet.

In den Unfall waren ersten Angaben zufolge mehrere LKW verwickelt. Entgegen ersten Informationen war zum Glück niemand schwer im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte rasch wieder einrücken. Ein Schwerverletzter musste vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Innkreisautobahn ist in Fahrtrichtung Knoten Voralpenkreuz derzeit gesperrt. Der Rückstau reicht bereits rund vier Kilometer bis über den Knoten Wels hinaus zurück.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Valentin Hörzi sagt:

    🎄

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Discofox die ersten Schritte.

Beim Supertalent und The Voice of Germany hat sie für Jubelstürme gesorgt – Stars wie Dieter Bohlen oder Samu Haber haben von ihr geschwärmt. Die Welser Sängerin Katiuska McLean. Doch nach den TV-Shows hat man sie fallen gelassen. Wie sie aus der Krise herausgekommen ist – und jetzt neu durchstartet? Das hat sie uns beim Talk im Kornspeicher verraten.

Im vorletzten Wahlduell trifft der amtierende Bürgermeister Dr. Andreas Rabl auf den Spitzenkandidaten der ÖVP, Andreas Weidinger.

Zum Wochenstart sind in Wels 251 Personen COVID-19-positiv. Wegen der steigenden Zahlen hat man sich jetzt entschieden mehrere städtische Indoor-Einrichtungen ab Dienstag, 30. März, bis auf weiteres zu schließen. Davon betroffen: die Welser Stadtmuseen, das Medienkulturhaus und die Stadtbücherei.

Steigende Corona-Zahlen - Wels schließt mehrere Einrichtungen

Egal ob der Prämienshop oder tägliche Gewinne. Hier gibt es immer tolle Preise zu ergattern. So wie den Genussscheck und den hat sich unsere glückliche Gewinnerin Frau Panagger heute abgeholt. Also, mitspielen lohnt sich! Wir gratulieren und wünschen viel Freude mit dem Gutscheinheft!

Glückliche Gewinnerin

Ein “lebendiges” Museum – das hat der 1.Feuerwehroldtimer Verein der FF Wels erschaffen. Hier erweckt man die Geschichte der Fahrzeuge aus der Vorkriegszeit zum Leben. Aber sehen Sie selbst.