Serienunfall mit 13 Fahrzeugen und sechs Verletzten auf der Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun

Merken
Serienunfall mit 13 Fahrzeugen und sechs Verletzten auf der Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun

Weißkirchen an der Traun. Ein schwerer Serienunfall mit 13 beteiligten Fahrzeugen und sechs Verletzten hat sich Donnerstagnachmittag auf der Welser Autobahn bei Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Der Unfall ereignete sich Donnerstagnachmittag nach einem starken Gewitterschauer auf der Welser Autobahn bei Weißkirchen in Fahrtrichtung Knoten Haid. Fünf LKW, fünf PKW und ein Kleintransporter waren in den Crash die Unfallstellen verwickelt. In der Gegenrichtung kollidierten auf Höhe der ersten Unfallstelle dann ebenfalls zwei PKW. Eine Person musste von der Feuerwehr aus einem LKW-Führerhaus befreit werden. Insgesamt waren 16 Personen am Serienunfall beteiligt, sechs davon wurden Verletzt und in die Krankenhäuser eingeliefert. Von den sechs Personen war einer Person mittelschwer, alle anderen leicht verletzt. Die Aufräumarbeiten gestalteten sich aufgrund der größeren Anzahl an beteiligten Fahrzeugen schwierig und langwierig.

Wie Welser Autobahn war in Fahrtrichtung Knoten Wels rund zwei Stunden erschwert passierbar, in Fahrtrichtung Knoten Haid bleibt die Autobahn vermutlich noch mehrere Stunden gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

WICHTIGE INFORMATION!!! DARF GERNE GETEILT WERDEN!! 9. Kekserlmarkt wird zu “Kekserltage am Kumplgut” – – – – – – – – – – – – – – Liebe Kumplgut Unterstützer! Es sind gerade nicht die besten Zeiten, jedoch lernt man in diesen Ausnahmesituationen seine eigene Gesundheit noch mehr zu schätzen. Vergessen wir bitte nicht, dass es jedoch Menschen gibt, denen es gesundheitlich nicht gut geht. Kinder, die schwerkrank sind und unsere Hilfe benötigen. Im Sommer 2020 hatten wir unser Haus voller Familien und die Einnahmen vom Kekserlmarkt letzten Jahres wurden dafür verwendet. Damit wir auch weiterhin schwerkranken Kindern mit ihren Familien dies ermöglichen können ist unser diesjähriger Kekserlmarkt enorm wichtig. Mein Team und ich haben daher viel überlegt, wie wir unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen den diesjährigen Kekserlmarkt veranstalten können. Bitte um Verständnis, dass dieses Jahr der Markt nicht wie in gewohnter Form mit umfangreichem kostenlosen Rahmenprogramm stattfinden darf. Wir kämpfen jedoch weiter, um Familien zu helfen und haben den Kekserlmarkt auf “Kekserltage am Kumplgut” umgemünzt. Hier die Neuerungen zusammengefasst: KEKSERLTAGE AM KUMPLGUT 12. – 14. November 2020 täglich von 10 – 18 Uhr -Kekse (32 Sorten) bereits in Kilo und Halbkilo Packungen abgepackt. – Wir halten trotz steigender Kosten für unsere Kumplgutunterstützer den Kilopreis von € 29,–/Kilo, € 15,–/1/2Kilo -Abholung mit dem Auto direkt bis zu unserem Hof möglich! – Keine Parkplatzprobleme! Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auch heuer besuchen und mit dem Kauf von Keksen unterstützen, sodass wir Familien mit schwerkranken Kindern weiterhin diese einzigartige Möglichkeit auf einen “Urlaub von der Krankheit” ermöglichen können. Danke Florian Aichhorn

Kumplgut Kekserlmarkt

Der Bayrische Hof und das Hotel Alexandra erstrahlen im neuen Glanz. Denn die letzte Corona Periode wurde genutzt, um sich zu verändern.

Fünf teils Schwerverletzte forderte am späten Dienstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall in Eberstalzell (Bezirk Wels-Land), bei dem ein PKW gegen einen Baggeranhänger gekracht ist.

Fünf teils Schwerverletzte: Auto bei Unfall in Eberstalzell gegen Baggeranhänger gekracht

Die Feuerwehr stand Donnerstagnachmittag in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) bei einem Brand an einem LKW im Einsatz. Eine Bremse dürfte hängengeblieben sein und daraufhin zu rauchen begonnen haben.

Überhitzte Bremse eines LKW-Sattelaufliegers in Marchtrenk durch Feuerwehr gekühlt

Fünf Jahrzehnte lang hat der Thalheimer Alfred Hipfl den Tennis-Sport in der Region geprägt. Hunderte Talente hat er trainiert. Bis zuletzt war er als Trainer in seiner Gemeinde tätig – bis er im Sommer 2020 nach schwerer Erkrankung verstorben ist. In Erinnerung an die Legende wurde jetzt in Thalheim das erste Fredi Hipfl Gedenkturnier ausgetragen.