Wels hat wieder einen Bücherbus

Merken

Wels hat wieder einen Bücherbus. Nach 1.641 Tagen rollt er nun als Wissensbuch wieder durch alle Stadtteile.

50 Stunden pro Woche wird er unterwegs sein, ausgestattet ist er mit rund 8.000 Büchern. Denn auch im digitalen Zeitalter wird noch gelesen.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Jörg Panagger sagt:

    👍😊

  2. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    endlich

  3. Johann Holzmüller sagt:

    👍

  4. kerstin ecker sagt:

    📚💪

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Endspurt – die Tage bis Heiligabend lassen sich langsam an einer Hand abzählen. Wer noch kein Geschenk hat sollte sich also beeilen. Wir haben für Spätentschlossene noch einen Tipp, denn eines geht immer – Schmuck.

Seinen Müll neben der Mülltonnen zu entsorgen ist nicht cool. Denn wie man an diesem Mistkübel am KJ sieht ist so eine Schweinerei kein schöner Anblick! Ein absolutes NOT für uns!

🤯🤯🤯NOT🤯🤯🤯

Die Einsatzkräfte zweier Feuerwehren wurden Donnerstagvormittag zu einem PKW-Brand nach Offenhausen (Bezirk Wels-Land) gerufen.

Brand der Mittelkonsole eines Autos sorgt für Einsatz der Feuerwehren in Offenhausen

Der FC Wels hat einen neuen Trainer. Jürgen Schatas. Mit Vöcklamarkt konnte er einige Ausrufezeichen setzen – jetzt soll er den FC Wels zum Klassenerhalt führen. Wie schwierig diese Mission wird – das zeigte bereits das erste Heimspiel. Gegen Bad Gleichenberg hatte man nicht nur mit individuellen Fehlern, sondern auch mit fragwürdigen Schiedsrichter-Entscheidungen zu kämpfen.

Er ist in seiner Sportart nicht nur der beste Österreicher. Er ist die Nummer acht der Welt. Und er hat auch hierzulande für einen Hype gesorgt. Die Rede ist von Mensur Suljovic. Seine Profession: der Dartssport. Warum dieser längst mehr ist als nur ein Wirtshaussport. Und ob es bald auch einmal einen österreichischen Weltmeister geben wird?