WAKS 2019 - Max Mayerhofer

Merken

Summer of 69. Was war das für ein Jahr. Max Mayerhofer ist 50 und feiert seinen runden Geburtstag. So wie viele andere Dinge und Ereignisse die in diesem Jahr passiert sind. Was das WhatsApp der 80er und 90er war, was eine Kassette mit einem Bleistift zu tun hat und vieles mehr. Er klärt auf.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. anja strasser sagt:

    👍

  2. Arnela Miskic sagt:

    👍

  3. Bernhard Humer sagt:

    👍

  4. Christl Karlsberger sagt:

    😀

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Katiuska McLean, ja sie ist eine Souldiva. Bei der RTL Castingshow, das Supertalent begeisterte sie Dieter Bohlen und nun das Publikum beim WAKS. Mit eigenen Kompositionen sowie Tracks aus Blockbustern und Songs von großen Souldiven bringt sie Stimmung in den Arkadenhof.

Mit dem innovativen Live-Gesprächsformat „TalkToo“ lädt Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer herzlich ein, über die aktuellen Herausforderungen und die Zukunftspläne in Wels mitzudiskutieren. Sie können dabei Fragen stellen, Anregungen geben und damit an einer spannenden Diskussion teilnehmen. Das Ganze findet während eines ca. einstündigen Live-Telefongesprächs statt, bei dem es Ihnen frei steht, ob Sie sich aktiv einbringen oder einfach nur zuhören möchten.

TalkToo: Live-Gespräche

In Wels-Innenstadt kamen Samstagabend kurzzeitig die Feuerwehr sowie eine Kehrmaschine zum Einsatz, um verlorenen Schotter zu beseitigen.

Feuerwehr und Kehrmaschine beseitigten verlorenen Schotter in Wels-Innenstadt

Der Mordprozess gegen einen 22-jährigen Mann, der im vergangenen Sommer in Tötungsabsicht seine Ex-Freundin mit einem Messer attackiert haben soll endete Dienstagnachmittag mit 13 Jahren Haft.

Urteil: 13 Jahre Haft nach Mordversuch an Ex-Freundin

Österreich Debüt für den Leeds Piano Competition Gewinner 2018. Der 21 Jährige Eric Lu ist zu Gast in Wels und begeistert mit seinem Können am Klavier das Publikum. Lu wurde 1997 in Massachusetts geboren, bereits mit 17 Jahren erhielt er seine ersten Auszeichnungen. An diesem Konzertabend in den Minoriten spielt er Brahms, Schumann und Chopin.  

Eric Lu
Merken

Eric Lu

zum Beitrag