Städtepartnerschaft - 30 Jahre Wels-Chichigalpa

Merken

9700 Kilometer trennen die beiden Städte Wels und Chichigalpa. Die eine im Herzen von Oberösterreich, die andere im Westen von Nicaragua, in Zentralamerika. Und dennoch verbindet die beiden ein besonderes Band. Seit über 30 Jahren gibt es eine Städtepartnerschaft, die jetzt erneuert wurde.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Jörg Panagger sagt:

    👏

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In OÖ wird es wie in Salzburg ab Montag einen allgemeinen Lockdown geben. Handel – mit Ausnahme des täglichen Bedarfs -, Gastronomie und Hotellerie werden geschlossen, Take-away und ClickCollect bleiben erlaubt. Die Schulen bleiben offiziell offen, aber man wird teilweise ins Distance Learning gehen und Eltern werden gebeten, Kinder zu Hause zu lassen. Es werde aber Betreuung für jene geben, die diese bauchen, präsentierte LH Thomas Stelzer (ÖVP) Donnerstagabend Details.

Lockdown in OÖ vorerst bis 17. Dezember

Mundschutz, Desinfektionsmittel, Sicherheitsabstand. Die so genannte neue Normalität hat auch den Welser Gemeinderat erreicht. Der auch in Zeiten des Corona-Virus seine Sitzungen abhält.

Wels bereitet sich auf die Weihnachtszeit vor – in der gesamten Innenstadt wird derzeit die Weihnachtsbeleuchtung angebracht. Die Welser Weihnachtswelt eröffnet am 22. November.

Weihnachtsbeleuchtung wird montiert

Eine brennende Ladung eines Müllautos sorgte Donnerstagmittag für einen Einsatz der Feuerwehr in Wels-Schafwiesen.

Feuerwehr eskortierte Müllwagen mit brennender Ladung in Wels-Schafwiesen zur Abfallverwertung

Starke Sturmböen des Sturmtiefs “Antonia” haben Montagvormittag für einige Einsätze der Feuerwehren in Oberösterreich gesorgt.

Einsätze durch Sturmböen von Tief "Antonia" in Oberösterreich

Ein LKW-Lenker war Dienstagvormittag nach einem Auffahrunfall auf ein anderes Schwerfahrzeug auf der Welser Autobahn bei Wels rund eine Stunde im Führerhaus eingeklemmt.

Schwerst eingeklemmter LKW-Lenker nach LKW-Kollision auf Welser Autobahn bei Wels