Start der Eissaison in Marchtrenk

Merken
Start der Eissaison in Marchtrenk

Marchtrenk. Am 26. Oktober startet die Eissaison in der Eishalle Marchtrenk. Von 14 bis 19:45 Uhr können die Kufen, zum Start bei freiem Eintritt, wieder über das Eis flitzen. Die beliebte Sportstätte wird nicht nur von vielen Eisläufern geschätzt und von den Schulen für den Sportunterricht genutzt, sondern bietet auch zahlreichen nationalen Eisstockmeisterschaften eine Heimstätte.

Auch heuer werden wieder vier Eisdiscos (30.11.2019, 21.12.2019,18.01.2020 und 08.02.2020) angeboten. „Ich bin sehr froh darüber, dass unsere Eishalle so gut angenommen wird. Sie bietet Spaß, Unterhaltung und sportliche Betätigung zu familienfreundlichen Preisen“, so Bürgermeister Paul Mahr.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Cüneyt Togay sagt:

    Cool 😎

  2. kerstin ecker sagt:

    👍✨

  3. Bernhard Humer sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wir hoffen ihr seid gut in das neue Turnjahr gestartet. Der Oktober startet gleich mit einigen Highlights! Am 19. Oktober findet die Turn10 LM für Erwachsene und Oberstufen Cup in Wels statt! Ausschreibung und Anmeldung auf www.turnfest.at

Es wird wieder geturnt!

Normalerweise ist Radprofi Stephan Rabitsch jedes Frühjahr bei internationalen Radrennen für das Team Felbermayr Simplon Wels im Einsatz. Aufgrund der Corona-Krise wurden jetzt alle Radrennen bis Ende August 2020 abgesagt, auch die Österreich-Radrundfahrt wird heuer nicht stattfinden. Der Sieger zahlreicher nationaler und internationaler Radrennen hat jetzt während der Dauer der Ausnahmesituation ein neues wichtiges Betätigungsfeld gefunden. Neben seinem intensiven Training als Radprofi ist der Gewinner der österreichischen Radbundesliga 2019 ab sofort für den Kurierdienst „Veloblitz“ in Graz im Einsatz. „Einige Stunden pro Woche versorge ich ältere Menschen, die nicht außer Haus gehen können, mit Lebensmitteln und Medikamenten oder liefere Laborproben in Krankenhäuser“, betont der Steirer. So schnell wie von Stephan Rabitsch wird wohl kein Kunde in Österreich seine Waren nach Hause geliefert bekommen, der Steirer ist wohl der schnellste Fahrradkurier Österreichs. „In dieser Ausnahmesituation ist es mir wichtig zusammenzuhalten und Menschen zu helfen, die auf Unterstützung angewiesen sind“, so der 28jährige Radprofi abschließend.

Der schnellste Fahrradkurier Österreichs - Felbermayr-Radprofi Stephan Rabitsch ist während der Corona-Krise als Radkurier für Veloblitz im Einsatz"

Dürr war gestern – heute ist man fit. Schon lange geht es nicht mehr darum dünn zu sein sondern gesund und trainiert ist nun in. Dass man dafür nie zu alt ist zeigen die Kunden des Medifit Thalheim. Seit 10 Jahren wird hier geschwitzt. Und dieses Jubiläum wird mit neuen Geräten und tollen Aktionen gefeiert.

1000 begeisterte Sportfans – nein, es war keine sportliche Großveranstaltung in Wels sondern der Ball des Sports. Für einen Abend tauschten die Sportler mal ihre legeren Outfits gegen Ballkleid und Anzug. Eine gute Figur machten sie dabei auch auf der Tanzfläche.

Gute Nachrichten gibt es vom Welser Tischtennisverein SPG Felbermayr Wels – der ungarische Nationalspieler Nandor Ecseki und die Nummer 1 der Welser – der österreichische Nationalspieler Andreas Levenko haben ihre auslaufenden Verträge verlängert. Mit Planungssicherheit gehen die Welser so in das Europa-Cup Viertelfinale gegen Wiener Neustadt.

Vertragsverlängerungen bei Welser Tischtennisclub

WTV Tennistalent Nico Hipfl (rechts am Bild) gewann gemeinsam mit seinem langjährigen Doppelpartner Joel Schwärzler bei den Staatsmeisterschaften im Doppel Gold. Im Einzel holt der Welser zudem den Vizestaatsmeistertitel (U14). Im Final unterliegt er Schwärzler in zwei Sätzen knapp 3:6 und 5:7.

Erfolg für Nico Hipfl
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner