Sturz in Brunnenschacht: Mann bei Arbeiten in Buchkirchen schwer verletzt

Merken
Sturz in Brunnenschacht: Mann bei Arbeiten in Buchkirchen schwer verletzt

Buchkirchen. In Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) ist Samstagnachmittag ein Mann in einen Brunnenschacht gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich im Garten eines Einfamilienhauses in Buchkirchen. Bei Arbeiten an einem Brunnenschacht ist ein Mann aus bisher unbekannter Ursache in den Schacht gestürzt. Die Einsatzkräfte wurden zu einer Personenrettung aus dem Schacht alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Verletzte bereits aus dem Schacht gerettet. Die Feuerwehr unterstützte bei den Rettungsmaßnahmen. Nach der Erstversorgung am Einsatzort durch Rettungsdienst und Notarzt wurde der Verletzte mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 10 ins Klinikum Wels geflogen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bei diesem Anblick im Pollheimerpark kommt echt jeder in Weihnachtsstimmung oder?😍

Weihnachten in Wels

Weg mit dem Eislaufschuhen und her mit der Badehose. Denn der EHC Fire on Ice vermisst Eishockey schon wieder so sehr, dass nun einfach eine Alternative für den Sommer gefunden wurde. Darum spielt man jetzt auf Seifenwasser. Aber sehen sie selbst.

Jeden Samstag gibt es jetzt frische italienische Pizza aus dem Steinofen von La mia Pizza di Matteo Mattei! Das bringt frischen Wind in den Marktalltag!

Frische Pizza am Wochenmarkt

Heiße Rhythmen und noch heißere Kurven – der Karneval in Rio hat es in sich. Doch warum in die Ferne reisen, wenn es doch auch hierzulande einen solchen Karneval gibt. Das max.center holt für einen Tag braislianische Tänzer und Musiker ins Einkaufszentrum und feiert den brasilianischen Karneval

Auf seiner Reise von einem braven Kind zum nächsten macht der Bischof Nikolaus auch jedes Jahr einen Halt im Max.center. Hier beschenkt er die Kinder mit Obst, Nüssen und Schokolade. Vor allem aber nimmt er sich die Zeit mit jedem Kind ein paar Worte zu wechseln. Und das bereit ihm selbst auch viel Freude…..

Der Mauerpark in Berlin ist bekannt für seine Graffity-Kunstwerke. Und wer weiß vielleicht folgt nun auch Wels. Denn beim ersten Street Art Festival Together Jam in Wels feiern 120 Künstler aus Europa die Szene und besprühen die Wände. Ganz legal natürlich.