Manege frei - Vorbereitungen für Faschingsrevue

Merken

Die fünfte Jahreszeit hat Wels fest im Griff. Höhepunkt ist dabei das große Faschings-Revue Ende Februar. Wofür die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. kerstin ecker sagt:

    🎉

  2. Elke Mascherbauer sagt:

    🤪🤡🤠

  3. Radek Novak sagt:

    😀

  4. Anna Maria Wippl sagt:

    🎪🥳🎊

  5. Sabine Gattringer sagt:

    👏

  6. Manuel Kepplinger sagt:

    🤹🥁🥂🎩

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In der welsern Messe Hallen wird heute fleißig gestochen und geposed!

Fünf Feuerwehren, Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei standen Dienstagmittag bei einer Personenrettung in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Reanimation: Person in Steinerkirchen an der Traun unter Auto eingeklemmt

Kleider machen Leute, aber Schuhe runden jedes Outfit perfekt ab. Gerade in der kalten Winterzeit darf es hier untenrum nicht an Glitzer und Glamour fehlen. Gangart in der Ringstraße ist die richtige Anlaufstelle wenn es um das Thema Hingucker geht, sei es Accessoires oder Schuhe.

Was für ein Jahr – schon wieder… Wie wir wissen ist aktuell auf vieles kein Verlass, woraus man sich aber immer verlassen kann, ist der WT1 Jahresrückblick. Und damit hallo und herzlichen Willkommen, schön, dass sie mit dabei sind und gemeinsam mit uns das Jahr revue passieren lassen. Immerhin war ja doch ganz schön was los. Es gab Jubiläen, namhafte Künstler die Wels besuchten, es wurde getanzt und so einiges eröffnet.

Die Welser Basketballer sind zurück – mit einer eindrucksvollen Defensiv-Leistung haben die Flyers das Duell gegen St. Pölten gewonnen – die Niederlagenserie stoppen können. Am Wochenende wartete aber bereits die nächste schwere Aufgabe – gegen die Kapfenberg Bulls und Ex-Wels Coach Mike Coffin. Mit einem Sieg wären plötzlich auch die Playoffs wieder in Reichweite und mit den Bullen hat man sowieso noch eine Rechnung offen. 

Eine nach einem Unfall beschädigte Straßenlaterne hat Freitagabend in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) einen umfangreichen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Marchtrenk: Feuerwehr entfernt nach Verkehrsunfall beschädigte Straßenlaterne