Suchaktion: Größerer Einsatz der Polizei samt Hubschrauber in Stadl-Paura

Merken
Suchaktion: Größerer Einsatz der Polizei samt Hubschrauber in Stadl-Paura

Stadl-Paura. In Stadl-Paura (Bezirk Wels-Land) stand Montagabend ein großes Aufgebot der Polizei – samt Diensthund und Polizeihubschrauber – bei einer Suchaktion im Einsatz.

Die Einsatzkräfte der Polizei suchten – unbestätigten Meldungen zufolge – offenbar nach einem etwa neun Jahre alten Buben, der zuvor von zu Hause weggelaufen ist. Polizeistreifen, Hubschrauber und Diensthundestreifen durchstreiften den vermutlichen Bereich.
Offizielle Informationen zum Einsatz konnte man vorerst nicht machen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Heckenbrand war Samstagmittag der Grund für einen Einsatz zweier Feuerwehren in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Brand einer Hecke sorgt für Einsatz der Feuerwehren in Marchtrenk

Die Meinungsverschiedenheiten zwischen dem FC Wels und der Stadt nehmen einfach kein Ende. Neues Material liefert jetzt eine Krone-Artikel, der enthüllt, dass vor dem Jahreswechsel sogar schon eine Stadion-Kündigung ausgesprochen wurde. Weil man sich auf keine Nutzungsvereinbarung mit der Hertha einigen konnte. Und für Diskussionen sorgt auch ein Freundschaftsspiel mit dem LASK – das von Wels nach Pasching verlagert wird.

Heute findet im Herminenhof Wels der 25.Martinimarkt statt! Wer also noch ein Sonntags-Programm sucht ist hier genau richtig!

Martinimarkt

Beine rasieren – Haare hochstecken und einfach nur geniessen. Doch in Lydia Prenner-Kasper’s Vorstellungen funktioniert Wellnessurlaub etwas anders. Denn Mutti möchte mal ganz dringend die Saus raus lassen und das funktioniert am besten mit “Weiberwellness”

Mundschutz, Desinfektionsmittel und Babyelefanten. Ja daran müssen wir uns in Zukunft wohl gewöhnen, das sind unsere ständigen Begleiter. Zumindest dann, wenn es ums einkaufen geht. Das ist nämlich seit 2. Mai wieder möglich und erlaubt. Egal ob Schuhe, Kleidung, Möbel oder elektronische Geräte – es darf wieder geshoppt werden.