Süßes oder es gibt Saures

Merken
Süßes oder es gibt Saures

Gar nicht lustig fand die Polizei den „Prank“ eines Burschen. Dieser lauerte am Sonntag Abend  mit Winterjacke, Sonnenbrille und Tuch über dem Mund verkleidet den vorbeigehenden Spaziergängern auf und verfolgte diese mit einem Küchenmesser in der Hand. Die Polizei konnte den unlustigen „Scherzkeks“ anhalten. Weil der Bursch auch noch so manch anderes am Kerbholz hatte, wurde er kurzerhand in die Justizanstalt eingeliefert. Somit gibts dieses Jahr wohl nichts Süßes für ihn zu Halloween.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Sophie Salhofer sagt:

    🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️

  2. Cüneyt Togay sagt:

    L O L

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Eine losgelöste LKW-Radschraube ist am Mittwochnachmittag auf der Welser Autobahn bei Wels in einen entgegenkommenden PKW geschleudert worden. Die Beifahrerin wurde dabei schwer verletzt.

Unfall am Knoten Wels: Beifahrerin (61) von losgelöster Radschraube eines LKW schwer verletzt

In Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) hat sich Mittwochvormittag ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht ereignet. Der Unfalllenker flüchtete, eine angefahrene und vorerst bewusstlose Frau lag am Unfallort.

Angefahrenes Unfallopfer bei Verkehrsunfall in Weißkirchen an der Traun bewusstlos liegen gelassen

Drei Einsätze binnen weniger Minuten musste die Feuerwehr Montagabend in Wels abwickeln. Darunter ein Brandverdacht in einem Wohnhaus in Wels-Innenstadt.

Brandverdacht in einem Wohnhaus in Wels-Innenstadt

In den vergangenen Tagen wurde in der Stadt Wels intensiv über einen mehrere Meter hohen Kastanienbaum auf der Saunakreuzung (Ecke Eisenhowerstraße/Dr.-Koss-Straße) diskutiert. Wie medial berichtet, muss die imposante Kastanie auf der dortigen Verkehrsinsel im Zuge der derzeit stattfindenden Umbauarbeiten durch das Land Oberösterreich entfernt werden.

Welser Saunakreuzung: Baumverpflanzung nicht möglich

Peter Kowatsch (Welser Künstler) im Talk.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner