Tödlicher Forstunfall in Gunskirchen

Merken
Tödlicher Forstunfall in Gunskirchen

Gunskirchen. Tödlich endete Montagnachmittag ein schwerer Forstunfall in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land). Ein Mann zog sich offenbar eine tödliche Schnittverletzung zu.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei wurden zu einem schweren Forstunfall im Gemeindegebiet von Gunskirchen alarmiert. Ein Mann hat sich bei Forstarbeiten in einem Waldstück offenbar eine schwere Schnittverletzung zugefügt und danach noch versucht mit dem Traktor Hilfe zu holen. Rettungsdienst und Notarzt sowie in weiterer Folge auch die zwei örtlichen Feuerwehren versuchten den Schwerverletzten zu retten. Er erlag jedoch noch am Notfallort seiner schweren Verletzung.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bluefestival im Schlachthof mit Blues Acts wie aus den good old days!

Fünf Jahrzehnte lang hat der Thalheimer Alfred Hipfl den Tennis-Sport in der Region geprägt. Hunderte Talente hat er trainiert. Bis zuletzt war er als Trainer in seiner Gemeinde tätig – bis er im Sommer 2020 nach schwerer Erkrankung verstorben ist. In Erinnerung an die Legende wurde jetzt in Thalheim das erste Fredi Hipfl Gedenkturnier ausgetragen.

Eindrücke vom Skikurs der II. Jahrgänge!

HAK 2 Wels

Jahreshauptversammlung Betriebsfeuerwehr Energie AG Wels. Danke für das schnelle und beherzte Eingreifen wodurch im einsatzreichsten Jahr 2019 größere Schäden abgewendet werden konnten.

Jahresbericht

Drei Feuerwehren standen Montagmittag bei einem Kellerbrand in einem Einfamilienwohnhaus in Neukirchen bei Lambach (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Drei Feuerwehren bei Kellerbrand in Neukirchen bei Lambach im Einsatz