Tödlicher Forstunfall in Gunskirchen

Merken
Tödlicher Forstunfall in Gunskirchen

Gunskirchen. Tödlich endete Montagnachmittag ein schwerer Forstunfall in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land). Ein Mann zog sich offenbar eine tödliche Schnittverletzung zu.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei wurden zu einem schweren Forstunfall im Gemeindegebiet von Gunskirchen alarmiert. Ein Mann hat sich bei Forstarbeiten in einem Waldstück offenbar eine schwere Schnittverletzung zugefügt und danach noch versucht mit dem Traktor Hilfe zu holen. Rettungsdienst und Notarzt sowie in weiterer Folge auch die zwei örtlichen Feuerwehren versuchten den Schwerverletzten zu retten. Er erlag jedoch noch am Notfallort seiner schweren Verletzung.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Genuss aus aller Welt – mitten in Wels. Lachs aus Skandinavien, Burger aus den USA, Waffeln aus Belgien und vieles mehr. Das Streetfood Festival bietet nicht nur Abwechslung vom Alltag – sondern bringt den Urlaub oder besser gesagt die Urlaubsländer und deren traditionelle Speisen direkt vor die Haustüre.

Streetfood Festival

Exakt zwei Monate vor der großen Eröffnung mit Franz Welser-Möst haben wir einen Blick auf den Baufortschritt im Greif geworfen.

Umbau Stadttheater Greif

Mölgie, Sonti und Plescha – sie sind Krautschädl. Doch nun ist schluss mit dem Goschnrock aus Wels. Zum Abschluss einer großartigen Musikkarriere wird noch einmal ordentlich geschädlt bei der letzten Schädlerei im Schlachthof.

Edi Hauser mit Mascara – das sieht man auch nicht alle Tage. Doch ein guter Schauspieler, muss eben alles in Kauf nehmen. Vom Hotelier zum Erzähler – nun feiert das Stück “Der Fäustl von Wels” Welturaufführung.

Die Feuerwehr wurde Samstagnachmittag zu einer Personenrettung eines vermeintlich eingeklemmten Kindes nach Wels-Neustadt alarmiert.

Einsatzkräfte der Feuerwehr zu Personenrettung nach Wels-Neustadt alarmiert

Ein Reh hat sich Montagvormittag in den Garten eines Wohnhauses in Wels-Lichtenegg verirrt. Einsatzkräfte der Feuerwehr standen im Einsatz um das Tier einzufangen.

Rehbock im Garten eines Wohnhauses in Wels-Lichtenegg durch Einsatzkräfte der Feuerwehr eingefangen