Tödlicher Verkehrsunfall: Fußgänger (83) in Gunskirchen von Klein-LKW erfasst und tödlich verletzt

Merken
Tödlicher Verkehrsunfall: Fußgänger (83) in Gunskirchen von Klein-LKW erfasst und tödlich verletzt

Gunskirchen. Ein tödlicher Verkehrsunfall mit einem Fußgänger ereignete sich Freitagnachmittag in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land). Für den 83-jährigen Pensionisten kam leider jede Hilfe zu spät.

“Ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land fuhr am 11. Dezember 2020 gegen 16:45 Uhr mit einem Klein-LKW auf der Grünbachtalstraße im Gemeindegebiet von Gunskirchen in östliche Richtung. Gleichzeitig ging ein 83-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Wels-Land auf der Grünbachtalstraße am südlichen Fahrbahnrand. In etwa bei Straßenkilometer 1,6 kam es zum Zusammenstoß mit dem Klein-LKW. Der Pensionist wurde an den rechten Fahrbahnrand geschleudert und erlitt tödliche Verletzungen”, so die Polizei.
Rettungsdienst und Notarzt standen im Einsatz, Zeugen zufolge offenbar auch die Feuerwehr.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein abgestelltes Fahrzeug hat in der Nacht auf Samstag in Wels-Innenstadt im Bereich des Motorraumes zu brennen begonnen. Die Feuerwehr stand im Einsatz.

Feuerwehr bei Brand eines abgestellten Autos in Wels-Innenstadt im Einsatz

Bei der Auswertung der Kinderbetreuung der AK schneidet Marchtrenk richtig gut ab! Wir sind in Wels/Wels-Land eine von 5 Gemeinden die mit der Bestnote 1A bewertet wurden! 🥳 Das freut uns natürlich riesig, denn in den letzten Jahren haben wir uns stets bemüht die Kinderbetreuung in Marchtrenk noch attraktiver zu gestalten. 🤩 Alle Ergebnisse für Wels/Wels-Land und die vollständige Karte findet ihr hier: https://ooe.arbeiterkammer.at/beratung/berufundfamilie/kinderbetreuung/2019_KBA_Wels_Stadt_Land.pdf

Auswertung der Kinderbetreuung der AK in Marchtrenk

Einmal das Tanzbein mit dem Bürgermeister schwingen – diese Chance bietet sich nicht oft an. Doch am Seniorenfasching ist alles möglich. Denn hier ist das Alter definitiv nur eine Zahl. 

Fünf Jahrzehnte lang hat der Thalheimer Alfred Hipfl den Tennis-Sport in der Region geprägt. Hunderte Talente hat er trainiert. Bis zuletzt war er als Trainer in seiner Gemeinde tätig – bis er im Sommer 2020 nach schwerer Erkrankung verstorben ist. In Erinnerung an die Legende wurde jetzt in Thalheim das erste Fredi Hipfl Gedenkturnier ausgetragen.

Sattledt. In Sattledt (Bezirk Wels-Land) wurde Mittwochfrüh wieder einmal die Verkehrsinsel auf der B138 Pyhrnpass Straße von einem Fahrzeug “abgeräumt”.

Verkehrsinsel auf Pyhrnpass Straße bei Sattledt von Kleintransporter gerammt

Eine Handvoll Jugendlicher haben sich 1987 zusammengeschlossen und ein Theater gegründet. 30 Jahre später ist das Theater Vogelweide aus der Stadt nicht mehr wegzudenken. Nach eineinhalb Jahren Corona-Pause meldet sich das Ensemble jetzt zurück auf der Bühne. Und wagt sich dieses Mal an ein Lustspiel von Johann Wolfgang Goethe.