Unfall im dichten Nachmittagsverkehr auf Wiener Straße bei Marchtrenk fordert mehrere Verletzte

Merken
Unfall im dichten Nachmittagsverkehr auf Wiener Straße bei Marchtrenk fordert mehrere Verletzte

Marchtrenk. Ein Unfall im dichten Nachmittagsverkehr mit drei bis vier Fahrzeugen bei Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) hat Dienstagnachmittag mehrere Leichtverletzte gefordert.

Der Unfall ereignete sich im dichten Verkehr auf der Wiener Straße im Gemeindegebiet von Marchtrenk. Bis zu vier Fahrzeuge sollen in den Unfall verwickelt gewesen sein. Neben dem Rettungsdienst wurde schließlich noch die Feuerwehr alarmiert, um Aufräumarbeiten durchzuführen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr entfernten ein Fahrzeug von der Straße und banden ausgelaufene Betriebsmittel.

Die Wiener Straße war rund eine dreiviertel Stunde erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Seit nun bereits 10 Jahren swingen die Musiker aus Wels und Grieskirchen unter dem Namen Wösblech Deluxe. Zu ihrem Repertoire zählen dabei nicht nur Klassiker, sondern auch immer wieder musikalische Raritäten und die gab es beim Jubiläumskonzert zu hören.

Wösblech Deluxe - 10 Jahre Big Band

Wilde Gefährte und lange Nächte. Das Welser Volksfest hat es in sich. Hier entsteht der Stoff für gute Geschichten. Und genau die wollten wir hören. Darum haben wir uns am Wochenende auf die Suche nach den besten Volksfest-Erinnerungen gemacht.

🤩 So sieht er nun also aus, unser Welser COVID-19-Testbus 🚌 Ab Montag, 8. Februar fährt er durch alle Stadtteile und macht an markanten und frequentierten Plätzen sowie vor Kinderbildungs- und Betreuungseinrichtungen Halt. Wie kann ich mich zum Antigen-Schnelltest im Testbus anmelden? 🤔 📲 Online unter oesterreich-test.at (wie für alle Teststraßen) ℹ️ Achtung, die Freischaltung des Testbusses zur Registrierung erfolgt erst am Wochenende! Bitte um Geduld, sollte er noch nicht aufscheinen! 📱 Telefonische Anmeldung unter der Hotline +43 800 220 330 möglich Haltestellen samt Uhrzeiten findet ihr hier https://www.wels.gv.at/fileadmin/data/Coronavirus/Massentests/Welser_COVID-19-Testbus_Halltestellenplan.pdf

Testbus
Merken

Testbus

zum Beitrag

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) wurden Samstagabend zwei Feuerwehren zu einem Brand eines Geschäftslokals alarmiert.

Lagerfeuer auf Firmenareal in Marchtrenk führt zu Einsatz zweier Feuerwehren

Gunskirchen – das neue Laufparadies. Egal ob kurze oder lange Strecken, hier findet jeder das passende für sein Training. Kein Wunder also, dass so ein reger Andrang herrscht beim Marktlauf am Schottercabana-Gelände.

Merken

Marktlauf

zum Beitrag

Er war der erste und bislang einzige Österreicher, der eine Woche auf der russischen Raumstation MIR verbrachte. 1991 startet Franz Viehböck ins All und führte dort insgesamt 15 Experimente durch. Es war ein denkwürdiges Jahr für die Weltraumcommunity, denn bis heute sind die Ergebnisse dieser Zeit spürbar.