Unterkühltes Kind führte Einsatzkräfte zu vorangegangenem Brand in einer Wohnung in Wels-Vogelweide

Merken
Unterkühltes Kind führte Einsatzkräfte zu vorangegangenem Brand in einer Wohnung in Wels-Vogelweide

Wels. Kurios verlief Sonntagvormittag die Alarmierung der Einsatzkräfte nach einem vorangegangenen Brand in einer Wohnung in Wels-Vogelweide ab.

Die Polizei wurde alarmiert, weil ein Kind offensichtlich unterkühlt im Stiegenhaus eines Mehrparteienwohnhauses sitzen soll. Die Einsatzkräfte konnten das Kind dort auch antreffen, die Eltern öffneten die Wohnung vorerst nicht. Schließlich gelangten die Polizisten doch noch in die Wohnung, die nach einem bereits gelöschten Brand verraucht war. Daraufhin wurde die Feuerwehr hinzugezogen, welche Lüftungsmaßnahmen in die Wege leitete. Das Kind wurde mit Verdacht einer Unterkühlung, die Mutter mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Klinikum Wels eingeliefert. Löschmaßnahmen seitens der Feuerwehr waren nicht notwendig.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Spish Splash – die Badesaison ist eröffnet. Endlich darf das Freibad seine Tore für Besucher öffnen. Und die Vorfreude unter den Badegästen war schon richtig groß. Vor allem der neue Sprungturm wurde schon sehnlichst erwartet und wird ausgiebig genutz.

Mit dem neuen Gutscheinheft Voi Guad sollen Gastronomie und Tourismus in Wels angekurbelt werden.

Samy ist ein liebenswerter und freundlicher Hund mit sonnigem Gemüt. Der stattliche Rüde kann alle Grundkommandos, geht sehr brav an der Leine und sucht die Nähe zu seinen Menschen. Er ist ein “kleiner” Kindskopf, der ausgiebige Streicheleinheiten liebt und jederzeit für eine Kuschelrunde zu haben ist. Leider hat Samy eine beidseitig sehr ausgeprägte Hüftdysplasie. Derzeit hat er noch keine Beschwerden diesbezüglich, im höheren Alter wird es ihm jedoch aller Voraussicht nach Probleme bereiten. Samy kam aufgrund einer behördlichen Abnahme zu uns ins Tierheim, da es bei seinem Vorbesitzer Vorfälle gab bei denen Samy gezwickt/gebissen hat. Wir hier im Tierheim können uns absolut keinen Reim darauf machen, da Samy bisher ein absolut umgänglicher und freundlicher Zeitgenosse ist. Er zeigt keinerlei Anzeichen von Ressourcenverteidigung oder Aggression und ist Menschen gegenüber stets freundlich. Aufgrund seiner Vorgeschichte vermitteln wir Samy nur an hundeerfahrene Personen und an Familien ohne Kinder. Wie Samy Katzen gegenüber reagiert wissen wir nicht. Beim Gassigehen zeigt er jedoch keinen Jagdtrieb, weshalb wir annehmen, dass es funktionieren könnte. Mit Hündinnen versteht sich Samy gut. Bei Rüden entscheidet die Sympathie.

Tierheim Arche Wels

Endlich rollt das runde Leder auch wieder im Unterhaus Fußball. Nach der Corona-Zwangspause lauft aktuell die Vorbereitung für die neue Regionalliga-Saison, die Mitte August starten soll. Mitten drin – WSC Hertha. Mit neuem Kader wollen die Welser wieder oben mitspielen.

Die Polizei hat in der Nacht auf Montag in Wels einen Taxilenker mit einer geladenen Waffe im Fußraum, Suchtgift und einem zuvor bereits drei Mal abgeschoben Serben gestoppt.

Polizei stoppt in Wels Taxilenker mit geladener Schusswaffe, Suchtgift und gesuchtem Fahrgast