Kalender<

Vermeintliche Fliegerbombe: Gebäude nach Fund eines Kriegsrelikts in Wels-Lichtenegg evakuiert

Merken
Vermeintliche Fliegerbombe: Gebäude nach Fund eines Kriegsrelikts in Wels-Lichtenegg evakuiert

Wels. Ein Großeinsatz ist Donnerstagvormittag in Wels-Lichtenegg angelaufen, nachdem am Vormittag bei Bauarbeiten eine vermeintliche Fliegerbombe gefunden wurde. Mehrere Gebäude wurden evakuiert.

Bei Bauarbeiten im Bereich der Durisolstraße im Welser Stadtteil Lichtenegg haben Bauarbeiter am Donnerstagvormittag ersten Meldungen nach vermutlich eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Umliegende Gewerbegebäude – darunter mehrerer große Firmenkomplexe wurden daraufhin evakuiert. Ebenso soll ein Kindergarten geräumt worden sein. Die evakuierten Personen wurden in Nachbargebäuden untergebracht. Der Nahbereich wurde durch ein Großaufgebot der Polizei abgesperrt. Ein Experte eines Kampfmittelbeseitigungsunternehmens sowie ein Sprengstoffkundiges Organ der Polizei gingen nach einer ersten Sichtung ebenfalls von einer Fliegerbombe aus.
Die Polizei bestätigte zwischenzeitlich, dass bei Bauarbeiten eine Bombe gefunden wurde. Ein Sperrkreis wurde aufgezogen, die Gebäude seien bereits evakuiert.
Die Erkundung durch den Entminungsdienst des Bundesheeres ergab, dass von dem bei Bauarbeiten freigelegten Gegenstand keine Gefahr ausgeht.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Brand in einer Produktionsanlage eines Farben- und Lackherstellungsbetriebes in Wels-Pernau hat in der Nacht auf Freitag für einen größeren Einsatz der Feuerwehr gesorgt.

Brand in einer Produktionsanlage bei Unternehmen in Wels-Pernau

Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW hat sich Freitagabend auf der Wiener Straße bei Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Schwerer Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW auf Wiener Straße in Edt bei Lambach

Es ist in Wels eines der größten Projekte aller Zeiten. Die Neugestaltung des Volksgartens. In den nächsten 5 Jahren soll im Herzen der Welser Innenstadt eine neue Naherholungszone entstehen. Knapp 35 Millionen Euro werden dafür budgetiert. Ideen für das Megaprojekt hat sich eine Welser Delegation jetzt in den Niederlanden geholt. In Amsterdam – und auf einer der größten Gartenbauausstellungen der Welt. 

Glasfaserausbau, Arbeitslosenzahlen senken, der Ausbau der B1. Das sind die Schwerpunktthemen der wiedergewählten WKO Obmänner von Wels Stadt und Wels Land. Für weitere 5 Jahre dürfen sich Franz Edlbauer und Franz Ziegelbäck um die Interessen der Unternehmer in der Region kümmern.

Der Countdown läuft, in etwas mehr als 30 Tagen wird zu den Wahlurnen geschritten. Der gejagte – die ÖVP die mit Sebastian Kurz an der Spitze den eingeschlagenen Weg weitergehen will. Und dabei geht man auch in Oberösterreich auf Konfrontationskurs.

In Buchkirchen widmet man der älteren Generation einen Festtag. Und das mit Musik, Kulinarik und jeder Menge Geselligkeit und Gemütlichkeit.

Tag der älteren Generation

Wir verlosen eine Flasche Wein inklusive Soda in der Schirmbar Marlon, mitten am Welser Stadtplatz.

Mach mit und sichere dir deinen Gutschein im Wert von 35 Euro.

Einfach anmelden, mitspielen und gewinnen. Viel Spaß!

Gewinnspiel

1 Flasche Wein im Marlon

Wir verlosen eine Flasche Wein inklusive Soda in der Schirmbar Marlon, mitten am Welser Stadtplatz.

Mach mit und sichere dir deinen Gutschein im Wert von 35 Euro.

Einfach anmelden, mitspielen und gewinnen. Viel Spaß!

zum Gewinnspiel

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

Gewinnspiel

3 x 2 Kinotickets inklusive Popcorn

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

zum Gewinnspiel
Mobilitätskonzept
Was ist dir beim Welser Verkehr wichtig?
0%
0%
0%
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
Jugendstudie
Gibt es in Wels genug Angebot für Jugendliche?
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner