Vermeintlicher Brand in einer Wohnung in Wels-Lichtenegg

Merken
Vermeintlicher Brand in einer Wohnung in Wels-Lichtenegg

Wels. Die Feuerwehr wurde Montagmittag zu einem etwas kuriosen Einsatz in eine Wohnung nach Wels-Lichtenegg alarmiert.

Die Wohnungsbesitzerin alarmierte die Feuerwehr und gab an, dass es in ihrer Wohnung brennt. Beim Eintreffen am Einsatzort in dem Mehrparteienwohnhaus im Welser Stadtteil Lichtenegg konnte jedoch kein Brand festgestellt werden. Die Bewohnerin ließ sich von den Einsatzkräften aber trotzdem nicht davon überzeugen, dass kein Brand vorliegt. Die Feuerwehr rückte wieder ab und übergab die Einsatzstelle der Polizei, welche weitere Maßnahmen im Bezug auf eine eventuell vorliegende psychische Erkrankung der Hausbewohnerin, in die Wege.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Zeit bis das Christkind kommt vergeht Kindern meist viel zu langsam. Wer kennt das nicht? Mit einem Besuch im Tiergarten könnt ihr die Wartezeit verkürzen. Ab 11:00 Uhr findet zu jeder vollen Stunde eine Tierfütterung statt! Wir freuen uns auf euren Besuch!

Weihnachten im Tiergarten Wels

Ein Verklausung im Mühlbach – die durch das letzte Unwetter zu Stande gekommen sein dürfte – musste die Feuerwehr Mittwochabend in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) beheben.

Verklausung im Mühlbach in Marchtrenk durch Feuerwehr beseitigt

Sie sollen helfen das Corona Virus einzudemmen und vor allem sollen sie es ermöglichen, Weihnachten mit der Familie feiern zu können. Die Rede ist von den Massentestungen. Ein ganzes Wochenende lang wurde auch in Wels in der Messehalle gestestet. Hier ein paar Eindrücke vom ersten Tag vor Ort.

Ein PKW-Brand im Autobahntunnel Steinhaus-Taxlberg auf der Innkreisautobahn bei Steinhaus (Bezirk Wels-Land) hat Montagmittag zu einem größeren Einsatz geführt.

Brand im Tunnel Steinhaus-Taxlberg der Innkreisautobahn bei Steinhaus sorgt für größeren Einsatz

Unsere Rasselbande ist in ein neues großes Zimmer übersiedelt – ganz geheuer ist es ihnen noch nicht, aber sie lassen es schon ordentlich rund gehen

Tierheim Arche Wels
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner