Verunglückter Farbkübel löst Reinigungseinsatz der Feuerwehr in Wels-Innenstadt aus

Merken
Verunglückter Farbkübel löst Reinigungseinsatz der Feuerwehr in Wels-Innenstadt aus

Wels. Eine unbeabsichtigte farbliche Neugestaltung eines Gehsteigs in Wels-Innenstadt löste Freitagnachmittag einen Einsatz der Feuerwehr aus.

Der Inhalt eines verunglückten Farbkübels verteilte sich offensichtlich auf dem Gehsteig. Die alarmierte Polizei verständigte daraufhin zur Fahrbahnreinigung die Feuerwehr. Die wasserlösliche Farbe konnte von den Einsatzkräften rasch weggewaschen werden.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein schwerer LKW-Unfall auf der Welser Autobahn bei Wels hat Donnerstagvormittag nicht nur größeren Sachschaden angerichtet, sondern auch für erhebliche Behinderungen und einen längeren Stau gesorgt.

Schwerer LKW-Unfall auf Welser Autobahn bei Wels sorgt für erheblichen Stau

Wie schlimm ist die Lage auf der Welser Intensivstation? Ist das Virus mit der Influenza zu vergleichen? Kann es auch für junge Patienten schwerwiegende Folgen haben? Dr. Johann Knotzer (Leiter Intensivmedizin Klinikum Wels-Grieskirchen) im Gespräch.

Trotz eisiger Temperaturen wurden am Wochenende in ganz Österreich die Zelte ausgepackt. So etwa am Linzer Domplatz, oder in Innsbruck wo Bürgermeister Georg Willi gecampt hat. Der Hintergrund: die Zustände in Flüchtlingslagern wie in Moria. Auf die man aufmerksam machen will. Auch in Wels – in der Pfarre St. Franziskus.

Unser Kindergarten 6 hat eröffnet. Auch dieser ist wieder in Vollholzbauweise entstanden und beherbergt 3 Kindergartengruppen und 4 Krabbelgruppen. Eine feierliche Eröffnung ist momentan nicht möglich, weswegen der neuen Kindergartenleiterin Christina Lang nur im kleinsten Kreise neues Holzspielzeug überreicht wurde um ihr viel Erfolg zu wünschen.

Neuer Kindergarten in Marchtrenk

Ein Kabarett in der Stadthalle Wels am 20.Jänner um 20:00. “Als ich vor einigen, ganz wenigen Jahren, die Einladungen zu den Feierlichkeiten anlässlich meines 60. Geburtstages verschickte, um zu ermitteln, ob ich nach Auswertung der Rückmeldungen für das Fest die Saturnarena in Ingolstadt anmieten muss, oder ob das Nebenzimmer vom Schutterwirt reicht, bekam ich von einem Herrn, der bis zum Tag seiner Rückmeldung mein Freund war, folgende Antwort: „Mensch Günter, vielen Dank für die Einladung, ich komme definitiv vielleicht”.” “Sowohl als auch” und sich “alle Optionen offen halten” drücke den momentanen Zeitgeist aus, meint Günter Grünwald.  Und diese Haltung inspirierte ihn zu seinem neuesten Programm “Definitiv vielleicht”.

Günter Grünwald "definitiv vielleicht"