Vier teils Schwerverletzte bei Motorradkollision auf Pyhrnpass Straße in Sattledt

Merken
Vier teils Schwerverletzte bei Motorradkollision auf Pyhrnpass Straße in Sattledt

Sattledt. Vier Personen erlitten Sonntagnachmittag bei einer Kollision zweier Motorräder auf Pyhrnpass Straße in Sattledt (Bezirk Wels-Land) teilweise schwere Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich auf der Pyhrnpass Straße auf Höhe der Kreuzung Maidorf beziehungsweise Obere Zeile in Sattledt. Aus bisher unbekannten Gründen kollidierten zwei Motorräder. Zwei Unfallbeteiligte – die teilweise keinen Motorradhelm trugen – wurden auf die Fahrbahn geschleudert. Eine Person wurde schwer, eine weitere mittelschwer sowie zwei Personen leicht verletzt. Mehrere Rettungsfahrzeuge sowie der Notarzthubschrauber Martin 3 standen im Einsatz. Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch.

Die Pyhrnpass Straße war rund eine Stunde gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Welche Gefahr geht von der Maurer-Grube aus? Die Anrainer berichten von abgesenkten Häusern und Gasentwicklungen. Jetzt stellt sich die Frage – wer hilft?

Ein PKW-Brand im Autobahntunnel Steinhaus-Taxlberg auf der Innkreisautobahn bei Steinhaus (Bezirk Wels-Land) hat Montagmittag zu einem größeren Einsatz geführt.

Brand im Tunnel Steinhaus-Taxlberg der Innkreisautobahn bei Steinhaus sorgt für größeren Einsatz

Eine heftige Unwetterfront hat Sonntagabend weite Teile Oberösterreichs getroffen. Die Feuerwehr zählte bis am späten Abend oberösterreichweit über 1.100 Einsätze.

Unwetter trifft Oberösterreich: Über 1.100 Einsätze der Feuerwehren - mehrere Personen gerettet

Ein Kleinflugzeug ist Montagnachmittag auf einem Feld im Welser Stadtteil Vogelweide notgelandet. Der Pilot überstand den Zwischenfall offensichtlich unverletzt.

Kleinflugzeug auf Acker in Wels-Vogelweide notgelandet