Weihnachtliche Benefizaktion: Der Christbaum wird doppelt „gepimpt“

Merken
Weihnachtliche Benefizaktion: Der Christbaum wird doppelt „gepimpt“

Die Weihnachtsaktion „Pimp The Christmas Tree“ (auf Deutsch „Motze den Christbaum auf“) erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Nach dem bewährten Konzept, das in Marchtrenk seinen Ursprung hat, wird altes, aber gebrauchsfähiges Kinder- und Jugendspielzeug gesammelt und von freiwilligen HelferInnen zu Weihnachtsgeschenken verpackt. Die fertigen „Packerl“ werden in weiterer Folge zu verschiedenen regionalen und sozialen Einrichtungen wie ins Kinderdorf St. Isidor, in die Kinderstation im Krankenhaus Wels sowie zu bedürftigen Familien mit Kindern im Großraum Wels gebracht. Als Symbol für die im Zuge dieser Aktion entgegengebrachte Solidarität dient ein Christbaum, der mit einem kleinen persönlichen „Mitbringsel“ geschmückt werden darf.

Auch in diesem Jahr findet das Benefizprojekt gleich zweimal statt: Den Anfang machen die Kinderfreunde in der Gartenstadt Wels am Sonntag, 1. Dezember. Von 09:00 bis 12:00 Uhr vormittags können Spielzeugspenden ins Quartier Gartenstadt gebracht werden. Für ein unterhaltsames Sammeln und Verpacken am Abend sorgt das Jugendreferat der Stadtgemeinde Marchtrenk am Mittwoch, 4. Dezember. Am Stadtamt wird dann das Spielzeug von 17:00 bis 20:00 Uhr entgegengenommen.

 

Pimp The Christmas Tree – Wels/Gartenstadt
Sonntag, 1. Dezember 2019, von 09:00 bis 12:00 Uhr
Quartier Gartenstadt (Otto-Loewi-Straße 2)

Pimp The Christmas Tree – Marchtrenk
Mittwoch, 4. Dezember 2019, von 17:00 bis 20:00 Uhr
Stadtamt Marchtrenk (Linzer Straße 21)

Teilen auf:
Kommentare:
  1. anja strasser sagt:

    Tolle Aktion! Wir machen mit!

  2. Bernhard Humer sagt:

    👍

  3. Jörg Panagger sagt:

    👏

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wir befinden uns gerade mitten drinnen. Viele von uns verbringen gerade die Entbehrungsreichste Zeit des Jahres. Alkohol, Schokolade, Handy, Auto – alles Möglichkeiten des Verzichts. Wie aktuell Fasten tatsächlich ist und ob es vielleicht sogar gesund sein kann. Michaela Hoffmann mit den Antworten.

In Sattledt (Bezirk Wels-Land) läuft zur Stunde ein Großeinsatz der Polizei, nachdem offenbar Schüsse gefallen sein sollen. Zwei Einkaufsmärkte, eine Bankfiliale und eine Siedlung wurden geräumt.

Cobraeinsatz: Polizei und Cobra nach Schüssen in Sattledt im Einsatz

07.08.09. Februar öffnen wir unsere Tore für ein Hochzeitsfestival der besonderen Art. Du wolltest dir schon immer mal alle Produkte “live” ansehen ? Du würdest dich gerne ausführlich mit uns über deine Hochzeit unterhalten? Materialien & Produkte & co besprechen ? Komm lass dich inspirieren und besuch uns bei unserem eopen house Wochenende in unserem HQ in Wels. Zusammen mit ausgewählten Dienstleistern stehen wir dir mit Rat & Tat zur Seite, es warten Einkaufsspecials & live Personalisierung von Produkten auf dich. Come join the LOVE CLUB! Täglich von 09:00-16:00 in der Macherei in der Haidestraße 41 in Wels.

Lovepopup in der Macherei

Österreich soll neue Flüchtlinge aufnehmen – und Wels seinen Teil dazu beitragen. Diese Forderung kommt jetzt von der Welser SPÖ und den Grünen. Im letzten Gemeinderat wurde hitzig darüber diskutiert. Was dabei herausgekommen ist, und warum die Stadt ein klares Bekenntnis zur Messe abgegeben hat? Wir waren vor Ort.

Jede zweite Bestattung in Wels ist mittlerweile eine Feuerbestattung. Diese Form des Begräbnisses hat in den letzten Jahren auch hier stark zugenommen. Dennoch fehlte in Wels ein angemessener Verabschiedungsort dafür. Das hat sich jetzt aber geändert.

Am Donnerstag, 15. Oktober findet der Startworkshop des Projektes “Bienenfreundliche Gemeinde” statt. Dabei werden 💡 Ideen zu folgenden Themen entwickelt: 🐝 Bienenfreundlicher öffentlicher Raum 🌺 Bienenfreundlich Garteln und Bewusstseinsbildung 🏢 Bienenfreundliche Betriebe 🧑‍🌾Bienenfreundliche Landwirtschaft Mit diesem Projekt wollen wir einen Beitrag zum Schutz der 🐝 (Wild-)Bienen 🐞 Insekten 🐦 Vögel und 🐱Säugetiere in #wels leisten. Die Anmeldung zum Workshop ist bis spätestens Montag, 12. Oktober per 📧 E-Mail an stae@wels.gv.at oder ☎️ telefonisch unter +43 7242 35 3270 möglich. Habt ihr übrigens auch schon einmal auf unserer Website “Wels rettet die Bienen” vorbeigeschaut? 👉https://www.wels.gv.at/lebensbereiche/energie-und-umwelt/umweltschutz/wels-rettet-die-bienen/ #stadtwels #welswirgemeinsam #rettetdiebienen