Wels Card: Das ideale Weihnachtsgeschenk für jeden

Merken
Wels Card: Das ideale Weihnachtsgeschenk für jeden

Weihnachten steht vor der Tür und Sie haben noch kein passendes Geschenk für Ihre Liebsten?  Die Wels Card eignet sich hervorragend dafür!

Die „Goldkarte“ ist die klassische Gutscheinkarte, die es auch mit bei Partnern der wie Raiffeisenbank (Gartenstadt, Pernau, Neustadt und Kaiser-Josef-Platz), Schuhmode Sperl, SichaX und, der Kochboutique im Welas Park und bei gekennzeichneten Trafiken zu kaufen gibt.

Die Silber-Variante kann zusätzlich mit individuellem Gruß personalisiert werden. „Frohe Weihnachten“ eignet sich hier natürlich perfekt.

Die „Platin-Karte“ ist die exklusive Karte mit einer hochwertigen Verpackung, die es „voll beladen“ mit € 400,- in einer  limited Edition zu kaufen beziehungsweise zu verschenken gibt.

Alle Varianten der Wels Card sind in der Wels Info am Stadtplatz 44 erhältlich. Auch eine Weihnachtsschachtel kann hier erworben werden.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Harald Gillinger sagt:

    Gute Idee 👍

  2. Bernhard Humer sagt:

    👍

  3. Sophie Salhofer sagt:

    👍🏻

  4. Florian Aichhorn sagt:

    (Y)

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Gang zur Wahlurne, der ist für uns Österreicher mittlerweile schon fast routine. Denn wir dürfen wieder einmal wählen. Dieses Mal steht am 29.September die Nationalratswahl auf dem Programm. Und im Zuge des Wahlkampfes machte die SPÖ-Klubobfrau Pamela Rendi-Wagner einen kurzen Zwischenstopp in Wels.

Ein LKW-Anhänger ist Montagfrüh auf der Innviertler Straße an der Gemeindegrenze zwischen Buchkirchen und Krenglbach umgestürzt.

LKW-Anhänger bei Unfall auf Innviertler Straße bei Krenglbach umgestürzt

Ein eskalierender Streit bei einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Neustadt hat Donnerstagabend zu einem Großeinsatz der Polizei geführt und mehrere Verletzte gefordert.

Streit in Wels-Neustadt eskaliert - Großeinsatz der Polizei und mehrere Verletzte

Am Freitag, den 4. Oktober, trifft der FC Wels auf WSC Hogo Hertha. Spielbeginn ist um 19:00 in der Huber Arena. Beide Clubs plagen Verletzungssorgen, bei der Hertha hofft Manuel Hartl auf ein Comeback. Für die beiden Trainer ist es übrigens das erste Derby. Markus Waldl (WSC Herta) trifft auf Amarildo Zela (FC Wels). Das letzte Duell hat die Hertha im Frühjahr mit 3:1 gewonnen.

Derby-Time!

Die Coronavirus-Pandemie ist nach Einschätzung der Vereinten Nationen eine “Bedrohung für die gesamte Menschheit”. UNO-Generalsekretär Antonio Guterres startete deshalb am Mittwoch einen weltweiten Nothilfe-Aufruf zur Bekämpfung des Erregers der Lungenkrankheit Covid-19 in den ärmsten Ländern der Welt. Bis Jahresende sollen zwei Milliarden Dollar (1,8 Milliarden Euro) zusammenkommen. Nach UNO-Zählung gibt es weltweit bereits über 16.000 Todesfälle, mehr als 400.000 Menschen haben sich mit dem Coronavirus infiziert.

Virus ist "Bedrohung für die gesamte Menschheit"