Wels feiert im Derby Kantersieg

Merken
Wels feiert im Derby Kantersieg

Im heutigen Ligaderby zu Hause gg Mauthausen feiert das Team der SPG Walter Wels einen am Ende auch der Höhe nach verdienten 4:0 Erfolg. Die Welser bleiben daher weiter an der Ligaspitze. Zum Auftakt bezwang Frane Kojic den heuer bislang sehr starken Simon Pfeffer mit 3:0. Adam Szudi gewann im Spitzenspiel wie schon im Herbst in Mauthausen gg den Kubaner Perreira mit 3:2. Dominique Plattner legte in Spiel 3 mit einem 3:1 gegen das Mauthausen Urgestein Presselmeier mit 3:1 und ging er im abschließenden Doppel an der Seite von Adam Szudi mit 3:0 von der Platte. Nun gilt der Fokus dem Eurocup Viertelfinale kommenden Samstag in Wiener Neustadt.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    ok

  2. Desiree Reininger sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Breakdance ist heutzutage vielen ein Begriff. Es ist ein sehr freier Tanzstil, der auf den Straßen Amerikas seine Ursprünge hat. Man benötigt akrobatische Föähigkeiten, Körperbeherrschung und Disziplin. Sprünge, Überschläge und Moonwalks gibt es jetzt aber auch auf dem Eis. Eisfreestyle ist eine Mischung aus Breakdance und Eiskunstlauf. Aber sehen sie selbst.

Erster STADT WELS Tennis Herren Grand Prix 2020. Super spannende Matches.

Tennis Cup

Der Radprofi Lukas Pöstlberger sendet uns regnerische Grüße aus Yorkshire. Dort wird am Sonntag das WM-Straßenrennen ausgetragen. Da lässt sich nur hoffen, dass bis dahin das Wetter wieder etwas besser ist!

Regnerische Grüße von der Rad-WM

Waschtag für den Welser Eishockey Club! Wenn das Eis fehlt wird eben spontan im Seifenwasser gespielt. 10 Teams zu je drei Personen stehen am Start. Gespielt wird bei der Eishalle, vorbeischauen lohnt sich!

Soap Hockey Trophy

Nach seinem Auftaktsieg über Titelverteidiger Stefanos Tsitsipas hat Dominic Thiem bei den ATP Finals in London den ersten großen Schritt Richtung Semifinale gesetzt, heute (15 Uhr, Sky, live) soll der zweite Folgen. Allerdings wartet auf den Österreicher mit Rafael Nadal eine Mammutaufgabe. Der Spanier, der die inoffizielle Weltmeisterschaft noch nie für sich entscheiden konnte, präsentierte sich in seinem ersten Spiel beim 6:3, 6:4 über Andrej Rublew in bestechender Form. Das letzte Aufeinandertreffen mit dem Weltranglistenzweiten konnte Thiem bei den heurigen Australian Open in einem packenden Viertelfinal-Krimi in vier Sätzen gewinnen – dementsprechend vorgewarnt ist der Spanier: „Ich habe jetzt ein super-schwieriges Match gegen Dominic vor mir. Doch der Sieg in zwei Sätzen über Rublew gibt mir viel Selbstvertrauen.“ Dessen ist sich auch Thiem bewusst, der Nadal beim Saison-Kehraus in einer besseren Form sieht als in den vergangenen Jahren. „Wohl auch, weil das Tennisjahr heuer nicht so lange war.“

Um 15 Uhr kommt es zum ersten Kracher bei den ATP Finals

Die Raiffeisen FLYERS Wels präsentieren mit Mag. Günter Nentwich Ihren neuen Vizepräsidenten zur kommenden Saison.

Raiffeisen FLYERS Wels präsentieren neuen Vizepräsidenten