WT1-Talk - Erste Saison der Flyers

Merken
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

WICHTIGE INFO 🚌 Wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, wird der Kaiser-Josef-Platz modernisiert und umgebaut 👍🎉 ❗️ Dadurch können dort nun keine Busse mehr halten. Die Busdrehscheibe wurde deswegen am Montag in die #Rablstraße verlegt. ➡️ Dabei fahren die Busse je Fahrtrichtung entweder über die Dr.-Koss-Straße oder über die Eisenhowerstraße und die Rainerstraße in die Rablstraße ➡️ Um genügend Platz für die Busse zu schaffen sind im westlichen sowie östlichen Abschnitt der Rablstraße teilweise Halte- und Parkverbote vorgesehen. Im mittleren Abschnitt ist auf die komplette Länge ein Halte- und Parkverbot sowie ein Einfahrtsverbot (ausgenommen Anrainer, Lieferanten und Geschäftskunden bis 3,5 Tonnen) eingerichtet ➡️ Eine Ausfahrt der Busse über die Maximilianstraße erfordert das Anhalten des Verkehrs bei der Kreuzung Bahnhofstraße/Maximilianstraße via #Stopptafel.🛑 Alle genauen Infos bekommt ihr unter www.wels.at/kj-neu

Welser KJ
Merken

Welser KJ

zum Beitrag

Um 19:00 fiehl der Startschuss für den Salsa Marathon in den Minoriten. Bis morgen 11:00 wird nun das Tanzbein geschwungen. Und die Frauen reissen sich bereits um die Herren!

29 Stunden Salsa

Birgitt Wendt kümmert sich künftig für die Stadt Wels um die Zukunftsthemen Klima- und Umweltschutz. Sie folgt auf Peter Ströher, der seit 1972 für die Stadtverwaltung arbeitete, dort seit 1993 der „Mister Umweltschutz“ war und nun in den Ruhestand tritt. Wels ist bereits seit 1992 Klimabündnis-Mitglied.

Wels hat neue Umweltschutzbeauftragte

Mit dem Rad bis vor die Haustüre fahren, das wird ab Herbst 2020 möglich sein. Das Wohnprojekt HYGGE steht für gutes Leben, Nachhaltigkeit und Innovation. 25 Eigentumswohnungen, Lastenräder, Carsharing und das war noch längst nicht alles.

Mag. Robert Schneider (Geschäftsführer Messe Wels) im Gespräch.

Habt ihr gewusst, dass das Gras im Obstlehrgarten nur 2 bis 3 Mal im Jahr gemäht wird? Die vielen Blüten und Gräser bieten den Bienen und Hummeln einen wichtigen Lebensraum und Nahrungsquelle. Gleich neben dem Obstlehrgarten befindet sich der Bienenweg der Welser Imker. Auf 7 Schautafeln entlang des Rundgangs findet ihr viele wissenswerte Infos über das Leben der nützlichen Insekten. Der Bienenweg ist jederzeit frei zugänglich und ganzjährig geöffnet! Alle Infos lest ihr hier https://www.wels.gv.at/lebensbereiche/freizeit-und-sport/freizeittipps/obstgarten-und-bienenweg/

Erfahre Interessantes beim Bienenerlebnisweg 🍯🌺